16-Jährige war schönstes Mädchen der Schule: Nach nur einer Ecstasy-Pille sieht sie jetzt so aus!

Es ist wirklich eine ergreifende Geschichte, die Amy Thomson und ihre Eltern da auf Facebook erzählen. Der 16-Jährigen wurde auf einer Party Ecstasy angeboten. Diese eine Pille wurde Amy zum Verhängnis.

16-Jährige war schönstes Mädchen der Schule: Nach nur einer Ecstasy-Pille sieht sie jetzt so aus!
Weiterlesen
Weiterlesen

Amy Thomson war 16, wunderschön und hatte das ganze Leben noch vor sich, als sich von jetzt auf nachher alles für sie brutal veränderte. Mit einem einzigen Schicksalsschlag.

Das junge Mädchen aus Glasgow in Schottland war mit Freunden feiern, als ihr ein Fremder Ecstasy anbot. Die kleine Pille sollte das Fest noch schöner und aufregender machen.

Nach einer Pille brach sie zusammen und verlor das Bewusstsein. Nun sitzt sie im Rollstuhl, als warnendes Beispiel vor den verheerenden Folgen der Droge.

Kaum hatte Amy das verhängnisvolle Zeug geschluckt, da brach sie auch schon zusammen und verlor das Bewusstsein. Nach einem Monat im Koma war für sie nichts mehr wie zuvor.

Zwischen Leben und Tod

Mehr als einen Monat lag Amy im Krankenhaus und kämpfte um ihr Leben. Als sie aus ihrem Koma erwachte, hatte sie bleibende Gehirnschäden, konnte kaum sprechen, war extrem geschwächt und saß im Rollstuhl.

Das Video, dass sie mit Hilfe ihrer Eltern gemacht und auf Facebook veröffentlicht hat, soll allen jungen Menschen zeigen, wie verheerend schon eine Pille der Partydroge sein kann und verhindern, dass ihr noch mehr junge Leute zum Opfer fallen.

Amys Eltern hoffen immer noch darauf, dass sich der Zustand ihrer Tochter wieder bessert. Via Facebook sorgen sie für Aufmerksamkeit: Sie wollen andere Menschen warnen. Der Erfolg ihrer Kampagne ist groß: So berichteten zahlreiche britische Medien, etwa die Dailymail, über den tragischen Fall.