21-Jährige ist allergisch gegen ihren eigenen Körper

21-Jährige ist allergisch gegen ihren eigenen Körper

Es ist die wohl ungewöhnlichste Allergie, die man sich vorstellen kann, doch ein YouTube-Star aus Großbritannien leidet daran: Aquagener Pruritus. 

Sie ist allergisch gegen Wasser: Die 21-jährige Niah Selway aus Großbritannien traut sich nicht, in den Regen zu gehen - ihre Haut wird sogar von ihren eigenen Tränen "verbrannt", wie die Dailymail berichtet. 

Allergisch gegen Wasser  

Niah Selway ist YouTube-Star - und allergisch gegen Wasser. Die 21-Jährige kann weder schwitzen noch weinen, ohne an ihrem Körper schmerzhafte Spuren zu hinterlassen. Sobald ihr Körper mit Wasser in Kontakt kommt, entsteht an den betroffenen Stellen ein Brennen, welches laut der Britin über Stunden anhält. Die Allergie, die keine bekannte Ursache hat und schwierig zu diagnostizieren ist, hat sie zu einem "Stubenhocker" gemacht - doch die junge Frau macht aus der Not eine Tugend, und nimmt sich selber auf Videos auf. Mittlerweile hat Niah auf YouTube eine Fangemeinde von stolzen 130.000 Abonnenten. 

Eine immense Einschränkung

Niah erklärt, dass ihr Alltag mit immensen Anstrengungen verbunden ist: "Es ist im Grunde eine Behinderung wegen der Dinge, die ich nicht mehr tun kann. Morgens gehe ich auf die Toilette und habe somit eine allergische Reaktion auf das Erste, was ich tue." Auch Sport kommt für die 21-Jährige nur bedingt in Frage: "Abgesehen von Yoga und Laufen kann ich auch nicht viel Sport treiben, weil ich nicht schwitzen kann und an heißen Tagen muss ich vor dem Ventilator stehen bleiben. Mein Alltag bildet sich um meinen Schmerz herum."

Verständnis von Familie und Freunden 

Auch interessant
Unterwasserfunde: Die geheimen Schätze des Meeres

Von Familie und Freunden bekommt Niah jedoch eine Menge Verständnis: "Meine Familie ist unheimlich verständnisvoll, selbst bei kleinen Dingen, wie dem Abwasch. Sie nehmen mir einfach alle Aufgaben im Zusammenhang mit Wasser ab und haben ihr Leben an meines angepasst." Auch Niahs Freunde halten weiterhin zu der 21-Jährigen: "Ich war immer besorgt, wenn sich mein Zustand verschlechterte, dass meine Freunde mich verlassen würden, weil ich nichts mit ihnen unternehmen konnte, wie ausgehen und tanzen. Aber sie sind erstaunlich, sie bemühen sich wirklich, mich zu verstehen."

Aquagener pruritus - eine noch unerforschte Allergie  

Dr. Adil Sheraz, Hautarzt und Sprecher der Britischen Stiftung für Hauterkrankungen, erklärt die Allergie folgendermaßen: "Aquagener pruritus ist eine seltene und belastende Erkrankung, die fast unmittelbar nach dem Kontakt mit Wasser zu starkem Juckreiz führt. Die zugrunde liegenden Ursachen sind weiterhin unbekannt. Die bisherigen Theorien beinhalten den Abbau von Mastzellen, die zu Histamin und damit zu Juckreiz führen." Und weiter: "Obwohl dies eine ungewöhnliche Krankheit ist, wird sie wahrscheinlich selten gemeldet und falsch diagnostiziert." 

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen