Dieses Risiko birgt schales Wasser für deine Gesundheit

Dieses Risiko birgt schales Wasser für deine Gesundheit

Manchmal stellen wir ein Glas Wasser oder eine angebrochene Wasserflasche auf den Nachttisch, für den Fall, dass wir nachts Durst bekommen. Am nächsten Morgen hat es dann einen schalen Geschmack. Wir verraten euch, warum das so ist und ob ihr das Wasser in dem Fall noch trinken könnt.

Besonders im Sommer hat man gerne ein Glas Wasser auf der Nachtkonsole stehen. Wird aus dem Glas abends oder in der Nacht nicht mehr getrunken, schütten viele das Wasser am nächsten Morgen weg, doch ist das wirklich nötig?

Das Risiko einer Krankheit ist gering

Laut Focus ist abgestandenes Wasser nicht wirklich bedenklich, da dieses weder Eiweiß noch Zucker enthält, welche "wenn sie sich an der Luft zersetzen, vergären und gute Voraussetzungen für Keime und Schimmelpilze bieten." Ein kleines Risiko entsteht dann, wenn es wirklich warm ist, dann können sich nämlich schnell Keime bilden. Wurde dann bereits aus dem Glas oder aus der Flasche getrunken, können Bakterien und Viren in das Wasser gelangen, die sich bei Wärme schnell vermehren können. Mehr Erläuterungen findet ihr in unserem Clip. Falls ihr generell eher ängstlich seid, verraten wir euch, gerne, ob man abgelaufene Lebensmittel manchmal noch essen kann. Wenn ihr es eher lustig mögt, könnt ihr mit einem Trick, der eine Flasche Wasser beinhaltet, ja mal ein paar Freunde beeindrucken.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen