Weiterlesen

In der Wohnung meiner Freundin riecht es immer so gut: Jetzt zeigt sie mir, wie sie es macht

Diese junge Frau hat einen sehr guten Tipp für einen Wohlfühl-Raumduft. Damit breitet sich der Duft überall aus und hält sehr lange.

Wenn du Raumdüfte gerne magst, dafür allerdings nicht viel Geld ausgeben möchtest, haben wir eventuell eine tolle Lösung für dich. Der Diffuser, der sich ganz leicht nachmachen lässt, verbreitet nicht nur einen wohligen Duft, sondern ist auch ein toller Dekogegenstand.

Anleitung für Raumduft

Die junge Frau aus dem Video hat einen sehr guten Tipp, der dir dabei hilft, einen Behälter mit einem umwerfenden Duft zu basteln, der den ganzen Raum füllen wird und dazu noch lange hält. Variante 1 lässt sich mit nur wenig Material zu Hause nachmachen und auch Variante 2, eine leichte Abwandlung der ersten Version, kann jeder im Handumdrehen selbst anfertigen.

1. Variante

Nimm ein Kerzenglas, das du nicht mehr benötigst und wasche es mit heißem Wasser und ein wenig Seife gut aus. Füll nun ein wenig Backpulver in das Glas (es sollte zu ca. 1/3 mit Backpulver voll sein). Jetzt solltest du laut Metaspoon ein paar Tropfen (ca. sieben bis acht) ätherisches Öl darauf geben.

Nutze am besten eine Gabel, um alles gut miteinander zu vermischen. Fertig ist Variante 1.

2. Variante

Nimm ein Einmachglas mit einem kleinen Deckel. Schlag nun mit einem Schraubenzieher und einem Hammer ein paar Löcher in den Deckel. Gehe nun wie bei Variante 1 vor: Füll den Behälter mit Backpulver, aber nutze ein bisschen weniger davon. Gib wieder ein ätherisches Öl zum Backpulver dazu (dieses Mal können es ein paar mehr Tropfen sein, ungefähr 10).

Dieses hochprozentige Getränk sorgt dafür, dass eure Blumen nicht so schnell verwelken
Auch interessant
Dieses hochprozentige Getränk sorgt dafür, dass eure Blumen nicht so schnell verwelken

Jetzt kannst du das Glas von außen noch ein wenig verzieren. Dafür kannst du z.B. Strasssteine nehmen. So wird das Zimmer, in das du den Raumduft stellst, nicht nur gut riechen, sondern ist auch noch um einen schönen Dekogegenstand reicher.

Falls du totaler DIY-Fan bist und dein Zuhause gerne verschönerst, könntest du auch ein wenig mit Beton experimentieren oder dich an Holzarbeiten wagen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Von der Redaktion
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen