Weil das Hausdach schneefrei bleibt: Polizei macht erstaunliche Entdeckung

Weil das Hausdach schneefrei bleibt: Polizei macht erstaunliche Entdeckung

Alle wundern sich, dass ein Teil des Hausdaches schneefrei bleibt. Als die Polizei kommt, macht sie eine erstaunliche Entdeckung.

Dass Cannabis in den Niederlanden legal ist, weiß jeder. Was schneefreie Dächer damit zu tun haben, jedoch fast niemand. Wir zeigen euch, wie beides zusammenpasst. 

Auch interessant
Sie verkauft Puppen bei eBay, dann steht plötzlich die Polizei vor ihrer Tür

In den Niederlanden darf man bis zu fünf Gramm Cannabis legal besitzen und sogar bis zu fünf Pflanzen zu Hause anbauen, wie der Spiegel berichtet. Als diese Polizisten Streife in Haarlem fahren, entdecken sie etwas Merkwürdiges: Alle Häuser der Straße, durch die sie gerade fahren, sind von Schnee bedeckt. Aber ein Haus ist vollkommen frei von Schnee. Sie fragen sich, woran das wohl liegt.

Deshalb klingeln die Polizisten bei dem Mann und machen dann eine erstaunliche Entdeckung. Sie finden eine riesige Cannabis-Plantage in industrieller Größenordnung im Inneren des Hauses. Weil Cannabis-Pflanzen nur bei einer Temperatur von ca. 25 Grad wachsen, muss es im Haus muckelig warm sein. Durch die starke Wärme, die bis unters Dach vordringt, schmilzt der Schnee auf dem Dach.

Daraufhin wird der Besitzer der Plantage festgenommen und die Polizei ruft via Twitter dazu auf, an verschneiten Tagen im Winter wachsam zu sein und auf schneefreie Häuser zu achten.

Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen