Berühmte Schauspielerin posiert nackt in der New York Times. Und das hat einen ganz bestimmten Grund

Berühmte Schauspielerin posiert nackt in der New York Times. Und das hat einen ganz bestimmten Grund

Von Beyoncé über Kim Kardashian und Serena Williams bis hin zu Monica Belluci - zahlreiche Stars haben sich nackt und schwanger vor die Linse der Fotografen getraut. Auch eine berühmte Netflix-Schauspielerin hat sich jetzt ausgezogen - und das hat einen ganz bestimmten Grund!

Über ihre Körperformen wird oft gespöttelt - doch die britische Schauspielerin Amy Shumer, Star des Netflix-Films "I feel pretty", nimmt das mit Humor und reagiert auf ihre Weise auf die Kritik an ihrem Äußeren. Für eine Fotosession für die Zeitschrift New York Times mit den Fotografen Heather Sten und Jolie Ruben hat sich Amy ausgezogen - und zeigt stolz ihren Schwangerschaftsbauch 

Ein Statement gegen Bodyshaming  

Mit den Bildern, auf denen sie nackig über eine Wiese rennt, untergräbt sie die gängigen Schönheitsideale. Auf ihrem Instagram-Profil schreibt sie in Großbuchstaben unter die Fotos: "Ich kann es kaum erwarten, all die negativen Reaktionen der weißen Männer zu lesen." Die 37-jährige Schauspielerin ist häufig mit dickenfeindlichen Kommentaren konfrontiert. Der Instagram-Account der New York Times hält weitere Bilder von Amy Shumer bereit, zum Beispiel wie sie sich ihre Brüste hinter zwei Heuballen versteckt. Mit ihren Fotos macht Amy all denen, die sie gedemütigt haben, eine lange Nase - und kritisiert das  Bodyshaming, das in unseren Gesellschaften so weit verbreitet ist.

• Lucia Salomon
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen