Prinz Willam: So würde er reagieren, wenn seine Kinder homosexuell wären

Prinz Willam: So würde er reagieren, wenn seine Kinder homosexuell wären

In einer Rede anlässlich seines Besuchs beim  Albert Kennedy Trust-Verband nimmt der Herzog von Cambridge Stellung zum Thema Homosexualität. Hier ist seine inspirierende Botschaft...

Ende Juni ist Prinz William zu Gast beim Albert Kennedy Trust, einem Verband, der die LGBTQ-Gemeinschaft unterstützt. Im Rahmen seines Besuchs hält der zukünftige König von England eine bewegende Rede, in der er von sich selbst und seinen Kindern spricht...

Der Prinz ist ganz offen  

„Ich würde meine Kinder unterstützen, wenn sie homosexuell wären", antwortet der Prinz auf die Frage, was er tun würde, wenn seine Kinder homosexuell wären. BBC berichtet allerdings, dass wenn Prinz George, Prinzessin Charlotte oder Prinz Louise homosexuell wären, der Herzog von Cambridge dennoch besorgt wäre.

Nicht wegen seiner eigenen Erwartungen, sondern vielmehr derer aus seinem Umfeld. Er erklärt: „Ich würde gerne in einer Welt leben, in der es normal und nicht problematisch ist, doch vor allem in meiner familiären Situation bereitet es mir etwas Sorgen." Und fährt fort: „Als Elternteil mache ich mir darüber Sorgen. All die Hindernisse, die hasserfüllten Worte, die Verfolgung, Diskriminierung, das beunruhigt mich."

Botschafter der Toleranz  

Auch interessant
Kate und William: Was es kostet Prinzessin und Prinz zu sein?

Mit seiner Rede sendet er eine starke Botschaft der Toleranz an die gesamte LGBTQ-Gemeinschaft: „Wir alle sind gefragt, wenn es darum geht, diese Einstellungen geradezurücken und sicherzustellen, dass solche Angriffe nicht noch einmal vorkommen."

Es ist nicht das erste Mal, dass der älteste Sohn von Prinz Charles und Diana sich zu diesem Thema zu Wort meldet. Im Jahr 2016 posierte der Ehemann von Kate Middleton bereits auf dem Cover des Gay-Magazins Attitude und zeigt damit starken Einsatz und den Wunsch auf eine gerechtere Gesellschaft. Schaut euch unser Video an, um mehr zu erfahren!

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen