Für Dancing On Ice: Vernachlässigt Sarah ihren Alessio?

Für Dancing On Ice: Vernachlässigt Sarah ihren Alessio?

Momentan absolviert Sarah Lombardi einen knallharten Trainingsplan für "Dancing On Ice". Erlaubt es ihre knappe Zeit da überhaupt noch, sich um ihre Familie zu kümmern? Besonders Söhnchen Alessio braucht eigentlich ihre ganze Aufmerksamkeit! Gelingt Sarah der Spagat zwischen Beruflichem und Privatem?

Dass Sarah Lombardi eine gute Mutter ist, davon ist zumindest ihr Ex-Mann Pietro mehr als überzeugt. Doch seit die ehemalige "DSDS"-Teilnehmerin jetzt für "Dancing On Ice" trainiert, hat sie immer weniger Zeit. Muss Söhnchen Alessio unter dem harten Trainingsplan seiner Mama leiden?

Sarah Lombardi: Mit Söhnchen Alessio auf dem Eis 

Auch interessant
Pietro Lombardi spricht Klartext: Sarah verdankt ihm ihren Ruhm

Ganz und gar nicht, denn Sarah nimmt den kleinen Mann ganz einfach zum Training mit! Der Kleine stand sogar schon mit seiner Mama zusammen auf dem Eis, wie Promiflash berichtet. Es hätten nur noch die Schlittschuhe gefehlt. Mama Sarah ist sich sicher: "Er ist auch so ein Kandidat, der keine Angst hätte. Da kommt er ganz nach Mama und Papa."

Sarah verliert für "Dancing On Ice" immer mehr Gewicht

Für die Show trainiert Sarah hart, hat bereits sechs Kilo verloren. Doch es gibt jemanden, der damit ganz und gar nicht einverstanden ist: Ihr Freund Roberto. "Also er sagt, ich dürfte auch kurvig sein (...). Und er sagt auch immer: 'Du darfst auf gar keinen Fall deine ganzen Kurven verlieren, ich möchte auf jeden Fall noch ein bisschen die speckige Sarah haben," verrät Sarah im Interview mit Red. "Er mag eigentlich auch meine Hamsterbäckchen. Er sagt, die werden langsam zu dünn." Und wie sieht Sarah das Ganze? 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen