Pietro Lombardi packt aus: Das hält er von Sarah als Mutter

Pietro Lombardi packt aus: Das hält er von Sarah als Mutter

Fans sind gerührt: Pietro Lombardi kommt aus dem Schwärmen für seine Ex Sarah nicht mehr heraus. Kündigt sich da etwa ein Liebes-Comeback an?

Bei "DSDS" lernten sich Pietro Lombardi und Sarah kennen und lieben. Die beiden heirateten, bekamen einen Sohn - und trennten sich ein Jahr nach dessen Geburt. Jetzt erklärt Pietro in einem Statement auf Instagram, was er über seine Ex wirklich denkt.

Pietro Lombardi schwärmt von seiner Ex Sarah 

In seiner Story auf Instagram appelliert der 26-Jährige an die Eltern unter seinen Followern und bittet sie, immer für ihre Kinder da zu sein - komme, was wolle: "An alle getrennten Paare da draußen: Ein Kind braucht Mama und Papa. Leute, deswegen bin ich wirklich froh, dass Alessio so eine tolle Mama hat. Auch wenn die manchmal Banane im Kopf ist, muss ich sagen, sie ist eine tolle Mama – und ich bin echt froh und stolz, dass Alessio so eine Mama hat", schwärmt der junge Vater.

Ein tolles Statement, vor allem, wenn man bedenkt, wie oft Sarah in ihrer Rolle als Mutter öffentlich in der Kritik steht. Erst macht sie sich in Gegenwart von Söhnchen Alessio strafbar, dann plaudert sie aus, dass Alessio noch immer nicht trocken ist. Immer wieder muss sie sich den Vorwurf anhören, eine schlechte Mutter zu sein. Da werden ihr die Worte von Alessios Papa wie Honig runter gehen.

Sarah und Pietro: Liebescomeback? 

Doch treue Fans, die jetzt an eine Reunion des einstigen Traumpaares glauben, liegen leider falsch. So stellt Pietro ebenfalls klar: "Nein es wird kein Comeback geben, aber das muss einfach mal gesagt werden." Schön zu sehen, dass dieses Promi-Paar die Trennung und die Zeit danach ohne hässliche Schlammschlacht überstanden hat - und sich statt dessen freundschaftlich gegenüber steht...

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen