"The Last of Us": Kaitlyn Dever wird kontroverse Figur Abby spielen

In der zweiten Staffel von "The Last of Us" wird mit Abby eine berüchtigte Figur der Videospiel-Vorlage ihr Debüt geben - nun wurde bekannt, dass Kaitlyn Dever sie verkörpern wird.

"The Last of Us": Kaitlyn Dever wird kontroverse Figur Abby spielen
© Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect
"The Last of Us": Kaitlyn Dever wird kontroverse Figur Abby spielen

Die Macher der überaus erfolgreichen HBO-Serie "The Last of Us" haben eine der wichtigsten Figuren der anstehenden zweiten Staffel besetzt. Wie unter anderem die Branchenseite "The Hollywood Reporter" berichtet, wird "Dopesick"- und "No One Will Save You"-Star Kaitlyn Dever (27) in die Rolle der ebenso vielschichtigen wie höchst umstrittenen Figur Abby schlüpfen.

Fans der gleichnamigen Videospiel-Reihe wissen, dass Abby eine Rolle zuteilwird, die den Verlauf der anstehenden Episoden und die Beziehung der beiden Hauptfiguren der ersten Staffel, Ellie (Bella Ramsey, 20) und Vaterfigur Joel (Pedro Pascal, 48), massiv beeinflussen wird. Zumindest, wenn die Serienschöpfer erzählerisch so nah am Original verbleiben, wie sie es in Season eins taten.

Dass die zierliche Devers der muskulösen Abby aus der Videospiel-Vorlage nicht wirklich ähnlich sieht, sehen die Macher Craig Mazin (52) und Neil Druckmann (45) demnach als kein Problem an. Dies sei bei den beiden Hauptdarstellern Ramsey und Pascal schließlich auch nicht der Fall gewesen - und dennoch schlossen sie die Fans umgehend ins Herz.

Zur Causa Devers werden sie folglich mit den Worten zitiert: "Unser Vorgehen für das Casting von Staffel zwei war identisch zu dem der ersten: Wir suchen nach Weltklasse-Schauspielern, die die Seele der Charaktere aus der Vorlage verkörpern. Nichts ist wichtiger als Talent und wir sind begeistert darüber, dass die renommierte Darstellerin Kaitlyn sich Pedro, Bella und dem Rest unserer Familie anschließt."

Bis auch die Zuschauer sie in ihrer neuen Rolle zu Gesicht bekommen, wird jedoch noch einige Zeit verstreichen. Die Produktion der zweiten Staffel soll im Frühling dieses Jahres starten, eine Veröffentlichung (hierzulande wohl wieder via Sky/Wow) ist für 2025 geplant.

Schon eine lange Karriere vorzuweisen

Dass die 27-jährige Dever ihr Fach versteht, zeigt ein Blick auf ihre bisherige Karriere, die bereits rund 15 Jahre währt. So spielte sie unter anderem in Clint Eastwoods (93) "J. Edgar" an der Seite von Leonardo DiCaprio (49) mit und war zehn Jahre lang Teil des Casts der Sitcom "Last Man Standing" mit Tim Allen (70). Für ihre Darbietungen in den Serien "Unbelievable" und "Dopesick" erhielt sie jeweils eine Golden-Globe-Nominierung.

Apropos Golden Globes: Bei der 81. Ausgabe vor wenigen Tagen ging "The Last of Us" mit drei Nominierungen ins Rennen, konnte jedoch keinen der Preise abräumen. Mehr Glück hatte die Produktion bei den Creative Arts Emmys, die kurz vor den Primetime Emmys vergeben wurden - acht Stück sahnte die postapokalyptische Serie hier ab. Bei der Hauptveranstaltung am 15. Januar könnten noch weitere hinzukommen.

"The Last of Us": Staffel zwei hat fixen Produktionsstart "The Last of Us": Staffel zwei hat fixen Produktionsstart