"Keine Kraft mehr": Ex-GNTM-Model Theresia Fischer offenbart schwere Krankheit
"Keine Kraft mehr": Ex-GNTM-Model Theresia Fischer offenbart schwere Krankheit
Weiterlesen

"Keine Kraft mehr": Ex-GNTM-Model Theresia Fischer offenbart schwere Krankheit

Mit ihrer fröhlichen und quirligen Art machte sich Theresia Fischer bei Germany's Next Topmodel viele Fans. Doch diese waren in letzter Zeit in großer Sorge um das Model - denn auf Instagram ließ Theresia nicht mehr viel von sich hören. Nun meldet sie mit einer Schock-Diagnose zurück.

Mit ihrer erfrischenden Persönlichkeit wird Theresia Fischer 2019 bei GNTM zum absoluten Publikumsliebling. Und obwohl sie die Staffel nicht gewinnen kann, schafft die Blondine es, im Lichter der Öffentlichkeit zu bleiben. Allerdings wurde es die letzten Wochen erschreckend ruhig um Theresia. Den dramatischen Grund für ihren Rückzug verrät sie nun auf Instagram.

Schreckliche Diagnose

Seit ihrem Kurztrip an die Ostsee zu Hochzeiten der Corona-Krise herrschte bei Nachwuchsmodel Theresia Fischer Funkstille. Doch nun gibt sie ihren Fans endlich ein Update über ihr Leben und verrät, dass sie mehrere Wochen schwer krank war.

Sie habe an hohem Fieber und Gliederschmerzen gelitten, wie die Blondine offenbart. Des Weiteren fehlte es ihr an psychischer und körperlicher Energie. Sie fühlte sich "ausgebrannt, wie die 28-Jährige ihren Fans berichtet: "Ich hatte keine Kraft mehr und höllische Kopfschmerzen".

Natürlich dachte die Beauty sofort an Corona, doch ihr Test fiel zum Glück negativ aus. Doch der Arzt hatte eine andere schwere Diagnose für Theresia: Sie litt an Pfeifferschem Drüsenfieber und musste mehrere Wochen das Bett hüten.

"Es macht mich krank"

Mittlerweile ginge es ihr aber wieder besser und sie habe aus ihrer Krankheit etwas Wichtiges gelernt, wie Theresia mitteilt. Erst durch ihre Krankheit habe sie bemerkt, wie ausgebrannt sie sich in letzter Zeit gefühlt habe. Und die Blondine verrät auch den Grund für ihren Zustand: "Mich macht Social Media einsam", erklärt sie. "Umso mehr ich bei Instagram bin, umso mehr wirkt alles realitätsfremder", findet die Beauty.

"Es macht mich krank", schlussfolgert Theresia. Deshalb will sie in Zukunft ihren Social-Media-Konsum etwas zurückschrauben und sich auf das wahre Leben konzentrieren. "Ich möchte mich nicht für Social Media prostituieren", so die Blondine weiter. Ihren Mann Thomas und ihre süße Fellnase Klopsi wird es freuen.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen