Maria Furtwängler plant "Tatort"-Musical mit Udo Lindenberg
Maria Furtwängler plant "Tatort"-Musical mit Udo Lindenberg
Maria Furtwängler plant "Tatort"-Musical mit Udo Lindenberg
Weiterlesen

Maria Furtwängler plant "Tatort"-Musical mit Udo Lindenberg

Maria Furtwängler spielt seit 2002 im Hannoveraner Tatort die Ermittlerin Charlotte Lindholm. Jetzt soll die Schauspielerin ein ungewöhnliches Projekt planen: Den Tatort als Musical!

Der Tatort ist seit Jahrzehnten ein Muss am Sonntagabend. Die Ermittler-Teams wechseln häufig, eine Konstante im Tatort-Universum ist dabei Maria Furtwängler. Sie spielt die Kommissarin Charlotte Lindholm, die seit 2002 in Hannover, seit 2019 in Göttingen ermittelt.

"Tatort"-Musical

Man könnte also sagen, dass kaum einer den Tatort so gut kennt wie die Schauspielerin. Und genau deshalb ist sie die Richtige für ein ungewöhnliches Projekt: Die 54-Jährige soll einen Tatort als Musical-Version aufführen wollen.

Musicals sind in Deutschland total beliebt, also ist die Idee gar nicht so abwegig. Dabei soll sie laut Informationen der Bild einen bekannten deutschen Musiker mit ins Boot geholt haben: Udo Lindenberg! Der Musiker hat bereits Erfahrungen mit Musicals, sein Werk "Hinterm Horizont" ist ein Riesenerfolg gewesen.

Lindenbergs Rolle

Was eine Zusammenarbeit wahrscheinlich macht, ist die Tatsache, dass Furtwängler und Lindenberg schon zusammen auf der Bühne gestanden haben, und zwar im Rahmen der Ein Herz für Kinder-Gala im Jahr 2018.

Zudem hat Lindenberg sogar Verbindungen zum Tatort, und das schon seit langer Zeit: Beim Original-Intro, das wir alle so lieben und das von Jazz-Legende Klaus Doldinger stammt, spielt der heute 74-Jährige Lindenberg das Schlagzeug.

Corona macht ihnen einen Strich durch die Rechnung

Laut Insidern soll der Musiker deshalb eine große Rolle beim Entstehen des Musicals sein. Wann genau das Musical allerdings uraufgeführt wird, ist noch nicht raus. Durch die Corona-Krise mussten die Pläne wohl erst mal auf Eis gelegt werden. Laut einer Sprecherin des NDR sei das Musical-Vorhaben noch "nicht spruchreif". Tatort-Fans dürfen also weiterhin gespannt bleiben, wie es mit dem Crossover weitergeht!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen