Demi Lovato wird erneut Opfer eines Foto-Hacks: So wundervoll reagieren ihre Fans
Demi Lovato wird erneut Opfer eines Foto-Hacks: So wundervoll reagieren ihre Fans
Demi Lovato wird erneut Opfer eines Foto-Hacks: So wundervoll reagieren ihre Fans
Weiterlesen

Demi Lovato wird erneut Opfer eines Foto-Hacks: So wundervoll reagieren ihre Fans

Die ehemalige Disney-Berühmtheit und erfolgreiche Sängerin Demi Lovato wurde schon wieder Opfer eines Onlineangriffs, bei dem sich die Hacker Zugriff auf ihren Snapchat-Account verschafft und private Fotos der 27-Jährigen online gestellt haben. Von ihren Fans bekommt Demi, die bereits im März 2017 Opfer eines ähnliches Angriffs geworden war, jetzt große Unterstützung.

Abgesehen davon, dass sie ein Weltstar ist, macht Demi Lovato gerade ziemlich schwere Zeiten durch. Nachdem sie ihren Fansganz offen ihre Sucht- und Gesundheitsprobleme gesteht, wird sie jetzt Opfer eines Hackerangriffs, bei dem sich Fremde Zugriff auf die privaten Fotos ihres Snapchat-Accounts verschaffen.

Nicht das einzige Opfer

Zu dem Angriff bekennt sich eine Gruppe, die angeblich auch hinter dem Hackerangriff auf die Fotos der Schauspielerin Chloë Grace Moretz und den Account des Twitter-CEOs Jack Dorsey steckt. The Blast berichtet, dass Demis Team schnell reagiert, um die Fotos nach der Veröffentlichung auf Snapchat wieder zu entfernen.

Demis Fans unterstützen sie über Twitter und verurteilen Leute, die sich die Situation zu Nutzen machen und die Fotos weiter teilen. Jemand schreibt:

Was verstehen die Leute daran nicht, dass Demi Lovato ein echter Mensch, mit echten Gedanken und Gefühlen ist? Ich schäme mich so für sie. Demi, es tut mir so leid. Wir haben alles, was wir finden konnten, gemeldet. Ich liebe dich. Für immer. Komme, was da wolle. Ich stehe seit 2009 hinter dir. Ich werde immer für dich da sein #RespectDemiLovato.

Bereits im März 2017 wird Demi Opfer eines Hackerangriffs, bei dem ein privates Foto von ihr öffentlich geteilt wird. Damals reagiert Demi entschlossen und macht den Hackern klar, dass sie sich von ihnen nicht unterkriegen lässt: "Ich finde es toll, wie alle wegen eines Fotos völlig ausflippen. Es ist noch nicht einmal ein Nacktbild es sind nur Brüste. Die ganze Welt hat mich schon nackt gesehen und das war meine EIGENE ENTSCHEIDUNG…"

View this post on Instagram

This is my biggest fear. A photo of me in a bikini unedited. And guess what, it’s CELLULIT!!!! I’m just literally sooooo tired of being ashamed of my body, editing it (yes the other bikini pics were edited - and I hate that I did that but it’s the truth) so that others think I’m THEIR idea of what beautiful is, but it’s just not me. This is what I got. I want this new chapter in my life to be about being authentic to who I am rather than trying to meet someone else’s standards. So here’s me, unashamed, unafraid and proud to own a body that has fought through so much and will continue to amaze me when I hopefully give birth one day. It’s such a great feeling to be back in tv/film while not stressing myself with a strenuous workout schedule before 14 hour days, or depriving myself from a real birthday cake rather than opting for watermelon & whip cream with candles because I was terrified of REAL cake and was miserable on some crazy diet shit. Anyway, here’s me, RAW, REAL! And I love me. And you should love you too! Now back to the studio.. I’m working on an anthem.. 🙏🏼🙌🏼🤷🏻‍♀️ also. Just so everyone’s clear.. I’m not stoked on my appearance BUT I am appreciative of it and sometimes that’s the best I can do. I hope to inspire someone to appreciate their body today too. 💗 #nationalcelulliteday #celluLIT 🔥🔥🔥

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on

Mit diesem Seitenhieb spielt Demi auf ihr Vanity Fair-Shooting von 2015 an, für das sie ganz nackt undohne Make-up posiert. Bisher hat sich Demi zu dem neuesten Angriff noch nicht zu Wort gemeldet, aber an ihrer Einstellung wird sich kaum etwas geändert haben. Und in der Zwischenzeit bekommt sie ordentlich Unterstützung von ihren Fans, die die Hacker zur Hölle jagen.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen