Ein Detail weist daraufhin, dass Meghan Markle hinter dem Account @SussexRoyal steckt

Ein Detail weist daraufhin, dass Meghan Markle hinter dem Account @SussexRoyal steckt

Seit einigen Tagen hat das königliche Paar Prinz Harry und Meghan Markle ein eigenes Instagram-Profil. Jetzt wird heftig gemunkelt: Ist womöglich Meghan Markle selber für die Beiträge auf der Seite zuständig?

Vermisst die Herzogin von Sussex etwa die sozialen Netzwerke? So munkeln zumindest manche Journalisten. Seitdem das königliche Paar eine eigene Instagram-Seite hat, die Fotos der Reisen und öffentlichen Auftritte zeigt, vermuten einige, dass Meghan Markle selber für die Posts verantwortlich ist. Der Seite Harper's Bazaar zufolge, habe der auf die königliche Familie spezialisierte Journalist Chris Ship bei Twitter gemutmaßt, die Herzogin habe die Danksagung des Beitrags vom 15. April 2019 selber verfasst. Auch die Expertin Patricia Treble erklärt: „Meghan muss für den letzten Instagram-Beitrag zuständig gewesen sein, denn das Wort „diapers"(dt. Windeln) wird in Großbritannien kaum verwendet". Darüber hinaus bestätigt auch die Journalistin Victoria Murphy, der verwendete Tonfall der Beiträge deute stark daraufhin, dass sich Meghan selber hinter dem Account verbirgt: „Es ist sehr interessant, wie formlos und persönlich die Beiträge von #SussexRoyal geschrieben sind und sich direkt an den Leser richten."

Auch wenn es sich hier nur um Mutmaßungen handelt, ist es doch gut möglich, dass der zukünftigen Mama die sozialen Netzwerke fehlen. Was sehr verständlich wäre, denn nach ihrer Verlobung mit Prinz Harry löschte sie ihre Konten bei Instagram und Facebook sowie ihren Blog The Tig im Januar 2018. Was meint ihr, ob an den Gerüchten wohl was dran ist?

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen