Katy Perry: So fies lästert sie jetzt über Meghan Markles Hochzeit

Katy Perry: So fies lästert sie jetzt über Meghan Markles Hochzeit

Millionen Menschen haben vor ihren Bildschirmen die royale Hochzeit von Prinz Harry mit der amerikanischen Schauspielerin Meghan Markle mitverfolgt. Sie waren begeistert von der romantischen Messe, vor Ort jubelten Fans dem Brautpaar eifrig zu. Doch es werden nun auch kritische Stimmen laut. Zu den Kritikern zählt die amerikanische Sängerin und Stil-Ikone Katy Perry, die kein Blatt vor den Mund nimmt.  

Die Prinzenhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle war zweifelsohne eines des wichtigsten Medienereignisse des Jahres. Der Herzog und die Herzogin von Sussex besiegelten am Samstag, den 19. Mai, vor den Augen von Millionen von Zuschauern weltweit ihren ehelichen Bund. Sie wurden bejubelt und applaudiert.  

Katy Perry lästert über Meghan Markles Kleid

Doch es gab auch böse Zungen und heftige Kritik. Zu den lautesten Lästermäulern gehörte die amerikanische Sängerin und Stilikone Katy Perry. Entertainment Tonight gegenüber ließ sie keinen guten Faden an Meghan Markles Hochzeitskleid und meinte, dass hier noch mindestens eine Anprobe nötig gewesen wäre.

Auch interessant
Meghan Markle gibt endlich ihr Schönheitsgeheimnis preis

Katy Perry nahm kein Blatt vor den Mund und zog unverblümt über die Hochzeit her. Aus Eifersucht oder was auch immer sie sich da anmaßte blieben viele perplex über so viel offene Kritik und stellten sich die Frage, mit welchem Recht sie sie denn eigentlich so sprach.  

Fans sehen in Braut eine moderne Frau

Trotz einiger negativer Kommentare über die Hochzeit und insbesondere die Braut nahmen dann doch wieder viele die Herzogin von Sussex in Schutz. In den sozialen Netzwerken kam zum Ausdruck, dass Meghan Markle an ihrer Hochzeit für die meisten Internetbenutzer all das repräsentierte, was eine moderne, selbstbewusste Frau ausmacht: kein auffälliges Make-up, kein überladenes Outfit, sondern einfach nur klassische Eleganz, die ihre natürlich Schönheit hervorhebt und zur Geltung bringt.

Entworfen wurde das schlicht elegante und einfach schöne traditionelle Brautkleid von der für Givenchy arbeitenden britischen Designerin Clare Waight Keller. Sie hatte dafür eigens einen doppelt gewebten Seidenfaden entwickeln lassen.

• Sophie Kausch
Weiterlesen