Große Ankündigung: Aus diesem Kult-Horrorfilm der 00er-Jahre macht Netflix eine Serie

Große Ankündigung: Aus diesem Kult-Horrorfilm der 00er-Jahre macht Netflix eine Serie

Zu Beginn der 2000er Jahre erscheint ein japanischer Horrorfilm, der es in sich hat. Mit seiner Gruselgeschichte gelingt es Regisseur Takashi Shimizu den Großteil einer ganzen Generation zu traumatisieren. Nun kündigt Netflix eine Adaption des Horror-Movies an - und zwar als Serie!

Die meisten Horrorfilme sind nichts für schwache Nerven. Manchmal können Horrorfilme sogar so traumatisierend sein, dass sie verboten werden, wie der Fall von The Poughkeepsie Tapes zeigt.

Netflix will traumatisieren 

Jetzt will sich Netflix an das Traumatisieren der nächsten Generation herantasten und das mit nicht weniger als dem Horrorfilm, der in den 2000er Jahren einer ganzen Generation schlaflose Nächte gebracht hat.

Es ist noch nicht viel über das Serienprojekt zu The Grudge von Netflix bekannt, außer dass der junge japanische Filmregisseur Sho Miyake damit betraut worden ist. Die amerikanische Firma hat allerdings angekündigt, dass es nicht lange dauern wird, bis wir uns die erste Portion Horror einverleiben können, denn die Serie soll schon 2020 auf der Stream-Plattform zu sehen sein, der wir Erfolgs-Serien wie Haus des Geldes zu verdanken haben.

Worum geht's? 

Auch interessant
Die fünf teuersten Katzen der Welt und was sie kosten

Was den Inhalt der Serie anbelangt, so ist es im Moment noch schwierig, genauere Aussagen darüber zu treffen. Wir könnten uns vorstellen, dass die angsteinflößenden Charaktere mit langen Haaren wieder mit von der Partie sein werden und neue Filmcharaktere mit ihrem Fluch quälen, der sich wie ein Virus verbreitet.

Überraschenderweise fällt die Veröffentlichung der Serie eventuell mit dem Kinostart des 4. Films der Saga zusammen. Denn anscheinend soll ein The Grudge-Film am 3. Januar 2020 in die amerikanischen Kinos kommen. Ist dieses Projekt nun nicht mehr aktuell und durch eine Netflix-Serie ersetzt worden? Das werden wir sicher demnächst erfahren. 

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen