Barbara Schöneberger verabschiedet ihre Zeitschrift

Die Juli-Ausgabe ist die letzte der Zeitschrift "Barbara". Auf ihrem Instagram-Account verkündete Barbara Schöneberger, dass sie über das Aus traurig sei.

Barbara Schöneberger verabschiedet ihre Zeitschrift
©
Barbara Schöneberger verabschiedet ihre Zeitschrift

Barbara Schöneberger (49) verabschiedet ihre Zeitschrift "Barbara". Das Juli-Heft 2023 mit dem Titel "Feierabend" ist die letzte Ausgabe. Sie sei traurig, verkündet die Moderatorin, die bei der Zeitschrift als Editor at Large fungierte. RTL Deutschland hatte im Februar bekannt gegeben, dass 23 Printtitel des früheren Hamburger Verlags Gruner + Jahr eingestellt werden.

Barbara Schöneberger: "Viel zu kurz"

Auf ihrer Instagram-Seite zeigt Barbara Schöneberger das Cover der 77. und letzten Ausgabe. Dazu schreibt sie: "Es war die Zeit unseres Lebens, wirklich! Fast acht Jahre gab es unser nicht ganz normales Frauenmagazin - viel zu kurz." In ihrer gewohnt humorigen Art fügte sie hinzu: "So lange hält manch Promi-Ehe nicht."

View this post on Instagram

A post shared by Barbara Schöneberger (@barbara.schoeneberger)

So feiert Barbara Schöneberger Weihnachten So feiert Barbara Schöneberger Weihnachten