Natascha Ochsenknecht: Folgt sie Tochter Cheyenne ins Ausland?

Natascha Ochsenknecht meldet sich auf Social Media mit einer mysteriösen Nachricht an ihre Fans: Wird die Ex von Uwe Ochsenknecht etwa auswandern?

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Erst vor wenigen Wochen hat Tochter Cheyenne Ochsenknecht ihre Sachen gepackt und ist mit ihrem Freund ausgewandert. Lange macht sie ein Geheimnis daraus, in welches Land sie genau zieht. Fans erkennen auf ihrem Post allerdings, dass Österreich ihre neue Wahlheimat geworden ist.

Wohin wird sie umziehen?

Mama Natascha verkraftet die Auswanderung ihrer Tochter nur schwer, sie verrät auf Instagram, dass sie sich mit Putzen ablenkt. Aber die Ex von Uwe Ochsenknecht weiß auch, dass man seine Kinder ziehen lassen sollte und sie nicht ewig bei sich behalten kann.

Das heißt ja aber nicht, dass man ihnen nicht folgen kann! Ist das etwa Nataschas Plan? Auf Instagram wird die 56-Jährige von einem Follower gefragt: "Ziehst du jetzt auch nach Österreich?" Ihre Antwort:

Ich würde mal sagen, Halb. Wohin genau, werde ich bald verraten 😁

Sie zieht "halb" weg

Ein anderer Fan hakt dort ein: Er oder sie stellt eine ähnliche Frage und möchte wissen, warum das Model Berlin verlassen und in die Steiermark ziehen will. Darauf entgegnet die schlagfertige Natascha:

Ich ziehe nicht aus Berlin weg, nur halb. 😂

Was meint sie damit?

Ihre Follower rätseln unterdessen, was sie damit meinen könnte. Zieht Natascha aus beruflichen Gründen und zeitlich befristet um so wie Heidi Klum? Oder wird sie sich ein Ferienhaus in der Wahlheimat ihrer Tochter zulegen? Sicher wird sie es uns bald verraten!

Yeliz Koc: Böse Worte gegen Natascha Ochsenknecht Yeliz Koc: Böse Worte gegen Natascha Ochsenknecht