Palast in Alarmbereitschaft: William fürchtet wegen Enthüllungsbuch um gutes Image
Palast in Alarmbereitschaft: William fürchtet wegen Enthüllungsbuch um gutes Image
Weiterlesen

Palast in Alarmbereitschaft: William fürchtet wegen Enthüllungsbuch um gutes Image

Nie zuvor hat die bloße Ankündigung eines Buches das britische Königshaus dermaßen ins Wanken gebracht. Der Palast befürchtet, dass das gute Image von Prinz William nachhaltig von den Enthüllungen erschüttert werden könnte.

Vor wenigen Wochen erschüttert die Ankündigung einer brisanten Biografie das britische Königshaus. Finding Freedom: Harry and Meghan and the Marketing of A Modern Royal Family beschäftigt sich unter anderem mit dem Megxit - aus der Sicht des Aussteiger-Paars.

"Auf das Schlimmste vorbereiten"

Jetzt offenbaren Palastkreise, dass die königliche Familie aus diesem Grund das Erscheinen des Buches fürchtet. Die darin enthaltenen Informationen könnten einzelne adlige Mitglieder in einem neuen, negativen Licht darstellen. Royal-Experte Russel Myers berichtet im Fernsehsender ITV: "Die königlichen Berater haben sich hinter den Kulissen getroffen, um sich auf das Schlimmste vorzubereiten!". Weiter erklärt er:

Das Buch könnte sehr, sehr positiv für Harry und Meghan sein, aber es könnte andere Mitglieder der Königsfamilie in ein besonders schlechtes Licht rücken.

Palast bangt um Image von Prinz William

Das größte Sorgenkind des Palastes ist derzeit Prinz William. Dieser hat sich in letzter Zeit immer wieder mit seinem jüngeren Bruder gestritten. Kommt diese Familienfehde in der Biografie zu tragen? Mehr noch, fürchten die Royals. Myers legt offen, dass das Königshaus sogar damit rechnet, dass William in keinster Weise gut wegkommen wird, und womöglich als "unsympathisch und gefühllos" beschrieben wird.

View this post on Instagram

Sussex News ✨ . This summer, a book on Harry & Meghan, titled: Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family, will be published on 11. August ✨ Written by highly reputable royal editor, Omid Scobie (@scobiesnaps ) and journalist Carolyn Durand ( @carolyn_durand ) . The book is a "definitive story of the Duke and Duchess of Sussex," written with the intent to "tell an accurate version of their journey and finally present the truth of misreported stories that have become gospel simply because of the amount of times they have been repeated." . "So much has happened since we embarked on this project two years ago—there have been twists and turns that I think no one expected; not even Harry and Meghan, who have by their own accounts struggled with their realities, but along the way I have watched a couple remain faithful to their own beliefs and stand strong in the face of adversity. This book will tell the definitive version of their life together, away from the noise of headlines and mistruths. Though their story has largely taken place behind palace walls, their journey to create a life of purpose and freedom is something I think we can all relate to." - Omid Scobie . NOTE: This is not a book written by Harry and Meghan, but the authors, Omid Scobie and Carolyn Durand had “unique access” and wrote the book “with the participation of those closest to the couple.”

A post shared by Harry & Meghan ♔ (@dukeandduchessofsussexdaily) on

Gerät er damit in der Öffentlichkeit in Verruf? Dabei gilt gerade eigentlich sein Bruder als der große Verlierer unter den Adligen. Zusammen mit Ehefrau Meghan ist der Prinz im Land unbeliebter denn je. Löst William ihn schon bald als Buhmann ab?

Royales Dilemma ist historisch

Auch deswegen machte ein Insider vor kurzem einen erschreckenden Vergleich im Gespräch mit The Sun. Finding Freedom könnte historisch hohe Wellen schlagen - im negativen Sinne:

Das Buch ist das Schlimmste für die königliche Familie seit Prinzessin Dianas Panorama-Interview mit Martin Bashir.

Ob die Biografie ähnlich gravierende Auswirkungen auf das Hofleben haben wird, wie das 1995 ausgestrahlte, dramatische Interview mit Diana, wird sich zeigen. Die erste Fassung von Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of A Modern Royal Family erscheint online am 11. August. Bis dahin muss der Palast noch mindestens zittern.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen