Pietros trauriges Geständnis: "Es gibt Phasen, wo ich mich alleine fühle!"

Pietros trauriges Geständnis: "Es gibt Phasen, wo ich mich alleine fühle!"

Pietro und Sarah Lombardi waren sieben Jahre lang ein Paar, dann folgte Betrug, Scheidung und Schlammschlacht. Heute verstehen sich die beiden wieder super - doch Pietro macht ein trauriges Geständnis...

Pietro Lombardi und Sarah sind seit 2016 getrennt - dennoch verstehen sich die beiden heute wieder super. Sarah hat seither einen neuen Partner, Pietro allerdings hat nach dem Liebes-Aus mit seiner Ex keine neue Freundin gefunden. Jetzt macht der 26-Jährige ein trauriges Liebesgeständnis, wie das OK-Magazin berichtet.

Pietro Lombardi: Schutzwand hält Frauenbekanntschaften fern 

Auch interessant
Sarah Lombardi singt ein Lied mit einer klaren Botschaft. Doch wer ist der Empfänger?

Seit der Trennung von Sarah 2016 hat der "DSDS"-Star keine neue Freundin mehr gehabt. Erklären kann er es sich folgendermaßen: "Seit meiner letzten Beziehung, die mit Sarah war, habe ich eine Schutzwand aufgebaut. Es gibt Phasen, wo ich mich alleine fühle, vielleicht bin ich auch noch gar nicht fähig für eine Beziehung. Ich sage dir, ich traue mich nicht mal, eine Frau anzusprechen. Diese 'Ey, Baby, was geht?' Ich schwöre, ich bin komplett raus."

Pietro spricht rührend über Sarah 

Auch wenn direkt nach der Trennung eine Schlammschlacht zwischen den baldigen Ex-Eheleuten folgte, so haben sich die beiden doch wieder eingekriegt und verstehen sich nicht zuletzt aufgrund des gemeinsamen Sorgerechts für Söhnchen Alessio wieder super, wie Pietro beschreibt: "Nur ich verstehe sie und sie versteht mich, weil wir uns ohne zu reden … ja, wir kennen uns einfach! Wir waren sieben Jahre zusammen. Wir waren 24 Stunden jeden Tag … Wir sind cool, wir sind beste Kumpels, fast. Naja, nicht beste, aber gute." 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen