Günther Jauch: So eng sind seine Verbindungen zu Russland

Beim Dienstagtalk mit Sandra Maischberger im Ersten dreht sich wieder alles um Putins Krieg in der Ukraine und um Russland. Mit von der Partie: Quizmaster Günther Jauch, der darüber berichtet, wie eng er mit Russland verbunden ist.

Günther Jauch gehört neben Thomas Gottschalk, den Jauch gerne mal beleidigt, seit Jahrzehnten zum immer gleichen Urgestein im deutschen Fernsehen. Die Deutschen wissen, welches Kleidungsstück er niemals tragen würde und auch wie reich der Moderator ist.

Was Jauch und Russland verbindet

Was sie bisher nicht wussten, verrät er jetzt im Talk mit Sandra Maischberger, wo sich gerade alles um den offenen Brief von Alice Schwarzer und Co an Olaf Scholz dreht: Der beliebte Quizmaster hat enge persönliche Verbindungen zu Russland! Jauch verrät auf die Nachfrage, warum er den Brief nicht unterschrieben habe, obwohl er gefragt wurde:

Zwei Onkel von mir liegen als Gefallene in russischer Erde. Ein weiterer ist in Stalingrad eingekesselt worden und erst Anfang der 50er-Jahre aus Sibirien nach Hause gekommen.

Was Jauch von dem Schwarzers Brief hält

Doch das ist nicht der einzige Bezug, den Jauch zu Russland hat:

Meine Frau und ich haben aus Sibirien zwei Kinder adoptiert. Ich habe mich mal mit Gorbatschow darüber austauschen können, und er hat mir dann seine Geschichten erzählt. Also ich mache mir da wirklich Gedanken.

Dann spricht Jauch Klartext und verrät, was er wirklich von dem offenen Brief hält:

Aber ich fand es dann tatsächlich daneben, was dieser Brief wollte. Er wollte im Grunde die Kapitulation der Ukraine. Er ging auch historisch von völlig falschen Voraussetzungen aus, nach dem Motto: Also gegen eine Atommacht bitte gar nicht erst antreten!

Im Video haben wir die wichtigsten Fakten zu Alice Schwarzers Brief für euch zusammengefasst.

Auch interessant:

Sahra Wagenknecht übers Gendern bei Maischberger: „Ob es 60 Geschlechter geben muss…“

Maischberger: Bushido hat für Frauenrechtlerin Marlies Krämer wenig übrig

Zigeuner-Schnitzel: Darf man das noch sagen?

Die Geissens: Beliebte TV-Familie bricht auseinander Die Geissens: Beliebte TV-Familie bricht auseinander