Kanzler Olaf Scholz und Co.: Die Sendetermine der Sommerinterviews

Die Termine für die Sommerinterviews der ARD sind bekannt. Den Anfang macht standesgemäß der Bundeskanzler Olaf Scholz am 2. Juli. Es folgen unter anderem Ricarda Lang, Friedrich Merz oder Christian Lindner.

Kanzler Olaf Scholz und Co.: Die Sendetermine der Sommerinterviews
©
Kanzler Olaf Scholz und Co.: Die Sendetermine der Sommerinterviews

Die ARD hat die Termine der diesjährigen Sommerinterviews mit den Politikern der aktuell wichtigsten Parteien angekündigt. Den Auftakt gibt Bundeskanzler Olaf Scholz (65, SPD) im "Bericht aus Berlin" am 2. Juli im Ersten.

Interviewt wird der Regierungschef im ARD-Hauptstadtstudio von Chefredakteurin Tina Hassel (59). Die Aufzeichnung wird um 16:00 Uhr auf tagesschau24 und um 18:00 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Laut Pressemitteilung soll es um die Krisenstrategien von Scholz gehen.

Auch Zuschauerfragen sind möglich: Etwa auf Twitter unter dem Hashtag #fragselbst oder per Email an die Adresse frag-selbst@tagesschau.de können Fragen an den Kanzler eingereicht werden. Die Antworten gibt es ab 15:45 Uhr im Livestream auf dem Facebook-Account und YouTube-Kanal der Tagesschau.

Weitere Termine

Auch die Sommerinterviews mit weiteren Politikern stehen bereits fest. So ist am 16. Juli Janine Wissler (42) von Die Linke eingeladen und am 30. Juli Ricarda Lang (29) von Bündnis90/Die Grünen. Am 6. August stellt sich CSU-Politiker Markus Söder (56) den Fragen, am 13. August SPD-Chefin Saskia Esken (61) und am 27. August der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz (67). Am 3. September geht es mit Christian Lindner (44) von der FDP weiter. Den Schluss macht Alice Weidel (44) von der AfD.

Alle Sommerinterviews werden sonntags im Ersten um 18:00 im "Bericht aus Berlin" gezeigt - außer dem Interview mit Linken-Politikerin Wissler, das erst um 18:30 Uhr ausgestrahlt wird.

ARD-Programmänderung: Kanzler Olaf Scholz zu Gast bei "Farbe bekennen" ARD-Programmänderung: Kanzler Olaf Scholz zu Gast bei "Farbe bekennen"