Menderes spricht bei "Promi Big Brother" über einen schweren Verlust in der Kindheit

Menderes Bağcı nimmt derzeit an Promi Big Brother teil. Dort sprach er nun über einen herben Verlust in der Kindheit.

Viele kennen Menderes als den schrägen DSDS-Kultkandidaten, der mehrere Jahre lang sein Glück in der Gesangsshow versuchte. Nun zeigte er sich von seiner verletzlichen Seite.

Seine Mutter hat ihn früh verlassen

Wie Menderes seinen Mitbewohner:innen in der Garage erzählt, musste er im Alter von zehn Jahren bei seinem Vater und dessen neuer Frau ziehen. Seitdem habe der Kontakt zu seiner Mutter rapide abgenommen:

In den ersten Jahren hat sie sich noch gemeldet, da habe ich sogar mal ein Geschenk bekommen. Nach drei Jahren nicht mehr. Sie hat nie gesagt, 'mein Sohn komm mal'. Wir haben nur noch sehr sporadisch telefoniert. Doch der Kontakt kam immer nur von mir aus.

Nicht nur Menderes hat an diesem Abend mit seinen Emotionen zu kämpfen

Menderes gibt zu verstehen, dass er nicht nachvollziehen kann, warum seine Mutter sich nicht mehr meldete. Doch nicht nur für ihn wird es emotional:

Sein Mitbewohner Jay muss sich dem Thema Dschungelcamp-Gerüchte stellen, Doreen berichtet ebenfalls von einer schweren Lebensphase - und Micaela muss sich sogar von ihren Extensions verabschieden.

Verwendete Quellen:

Sat.1-Sendungshinweise zu "Promi Big Brother"

Sat.1-Pressemitteilung zur Montagsfolge

Bei "Promi Big Brother" spricht Doreen Steinert offen über ihre Essstörung Bei "Promi Big Brother" spricht Doreen Steinert offen über ihre Essstörung