Beerdigung von Prinz Philip: Das Verhalten von Kate Middleton und Prinz Harry ist verblüffend

Bei der Beerdigung von Prinz Philip treffen Kate Middleton und Prinz Harry seit dem Skandal-Interview der Sussex erstmals wieder aufeinander und ihr Verhalten spricht Bände!

Beerdigung von Prinz Philip: Das Verhalten von Kate Middleton und Prinz Harry ist verblüffend
Weiterlesen
Weiterlesen

Am Samstag, den 17. April, sind alle Blicke auf die britische Königsfamilie gerichtet. Die Beerdigung von Prinz Philip lässt kaum ein Auge trocken. Persönlich durften Corona-bedingt nur 30 Leute an der Beisetzung teilnehmen, diese wurde jedoch live im Fernsehen übertragen.

Allerdings zogen neben Prinz Philip auch Kate Middleton und Prinz Harry die Aufmerksamkeit auf sich. Experten für Körpersprache haben das Verhalten der beiden genau unter die Lupe genommen und dabei einiges festgestellt ...

Prinz Harry sehr nervös

Believing Bruce und Judi James sind beide Experten für Körpersprache und wie sie gegenüber dem Mirror berichten, haben bei der Beerdigung vor allem die Herzogin von Cambridge und der Herzog von Sussex ihre Aufmerksamkeit erregt.

Schon auf dem Weg zur Kapelle wirkt Prinz Harry sehr nervös, doch zum entscheidenden Moment kommt es, als der kleine Bruder von Prinz William die Kapelle betritt und Kate gegenübersteht, wie Believing Bruce erklärt:

Als sie die Kirche betreten, steht Prinz Harry Kate Middleton direkt gegenüber. Die beiden scheinen lieber den Sarg anzuschauen, als einander. Hier wird der Blickkontakt ganz eindeutig vermieden. Als der Chor beginnt zu singen, gibt es einen Augenblick, nur für eine Sekunde, in der Kate Prinz Harry direkt ansieht und seinen Blick einfängt, sofort sieht er weg.

Ein sehr emotionaler Moment

Das Verhalten von Kate Middleton während der Zeremonie verwundert die Experten. Denn der direkte Blickkontakt ist für die Herzogin eher ungewöhnlich und so stellen Believing Bruce und Judi James eine gewagte Theorie auf:

Kate muss besonders starke Emotionen verspürt haben, vielleicht eine innere Stimme, der sie Ausdruck verleihen will, die jedoch aufgrund der Situation nur über den Blick ausgedrückt werden kann.

Dennoch bleiben sowohl Prinz Harry als auch Kate Middleton sehr förmlich und auch dazu haben die Experten eine Vermutung:

Kates Körpersprache spricht Bände – vielleicht macht sie sich Sorgen um Prinz Harry, sie möchte ein Auge auf ihn haben, vielleicht hat sie das Bedürfnis, wie eine Mutter auf ihn achtzugeben.

Auf dem Weg der Aussöhnung?

Vor der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry stand Kate Middleton ihrem Schwager immer sehr nah. Nachdem sie sich knapp ein Jahr nicht gesehen haben, muss das Aufeinandertreffen bei der Beerdigung von Prinz Philip für das Trio sehr ungewohnt gewesen sein.

Nach der Trauerfeier haben die Brüder noch ein paar Worte gewechselt, während Kate Middleton - die hofft, dass sich die beiden versöhnen - in einiger Entfernung gewartet hat. Das Bild dürfte alle Fans der Krone freuen.