Beyoncés Tochter gewinnt Preis, Bruno Mars lädt sich selbst ein: So überraschend waren die Grammy Awards 2021
Beyoncés Tochter gewinnt Preis, Bruno Mars lädt sich selbst ein: So überraschend waren die Grammy Awards 2021
Beyoncés Tochter gewinnt Preis, Bruno Mars lädt sich selbst ein: So überraschend waren die Grammy Awards 2021
Weiterlesen

Beyoncés Tochter gewinnt Preis, Bruno Mars lädt sich selbst ein: So überraschend waren die Grammy Awards 2021

Von Pia Karim

Die Grammy Awards stehen natürlich unter dem allgegenwärtigen Thema "Corona". Doch davon lässt sich die Preisverleihung nicht aufhalten. Auch dieses Jahr sorgen sie wieder für Schlagzeilen.

Die Pandemie geht an den prestigeträchtigen Grammy Awards nicht spurlos vorbei. Dieses Jahr müssen die Veranstalter auf prall gefüllte Säle und Küsschen bei der Preisverleihung verzichten. Doch auch andere Ereignisse sorgen dafür, dass die Grammys 2021 Geschichte schreiben.

Beyoncés Tochter gewinnt ersten Grammy

Das eindeutige Highlight des Abends: Nicht nur gewinnt Beyoncé ihren 28. Grammy, wodurch sie bereits einen neuen Rekord aufstellt und alle anderen Künstler unserer Generation in den Schatten stellt, auch ihre Tochter gewinnt einen Preis. Blue Ivy bekommt ihren ersten Grammy für das beste Musikvideo - obwohl sie erst neun Jahre alt ist! Auch das ist rekordverdächtig.

Skurril ist der Auftritt von Bruno Mars. Nachdem die Veranstalter der 63. Grammy Awards den Popstar nicht direkt eingeladen haben, im Rahmen der Preisverleihung aufzutreten, hat er es einfach selbst getan. Zusammen mit Rapper Anderson .Paak adressiert er auf Twitter die Verantwortlichen mit einer eindringlichen Bitte:

Liebe Grammys, wenn ihr so freundlich sein würdet, zwei arbeitslosen Musikern zu erlauben bei eurer Show aufzutreten, dann würden wir das wirklich zu schätzen wissen. Wir konnten schon seit einer Weile nicht mehr auftreten und wir wollen einfach nur singen.

Bruno-Mars-Auftritt nur Marketing-Kampagne?

Die beiden seien bereit, "so viele Corona-Tests wie nötig" zu machen, um auf die Bühne kommen zu dürfen. Später antwortet das Team der Recording Academy, die die Grammys veranstalten:

"Wir haben euch schon die ganze Woche versucht zu erreichen. Habt ihr neue Telefonnummern? Wir fänden es großartig, wenn Silk Sonic bei den Grammys ihr TV-Debüt geben könnten. Habt ihr am Sonntagabend Zeit?" Egal ob geplant oder nicht, der kleine Schlagabtausch ist auf jeden Fall witzig!

Weitere Schlagzeilen des langen Abends: The Weeknd sorgt gemeinsam mit Justin Bieber für einen großen Skandal. Wie es dazu kam und welche anderen Künstler ordentlich bei den diesjährigen Grammys abräumen konnten, erfahrt ihr im Video.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen