Große Ehre: Herzogin Meghan erhält Women of Vision Award

Herzogin Meghan wird mit dem Women of Vision Award geehrt. Die feministische Ikone Gloria Steinem wird Meghan ihren Preis persönlich überreichen.

Große Ehre: Herzogin Meghan erhält Women of Vision Award
©
Große Ehre: Herzogin Meghan erhält Women of Vision Award

Herzogin Meghan (41) wird mit einem prestigeträchtigen feministischen Preis geehrt. Wie die US-amerikanische Ms. Foundation for Women auf ihrer Webseite bekannt gibt, erhält die Ehefrau von Prinz Harry (38) den diesjährigen Women of Vision Award. Dieser wird während einer festlichen Gala am 16. Mai in New York verliehen. Die feministische Ikone und Mitgründerin der Foundation, Gloria Steinem (89), wird Meghan ihren Preis persönlich überreichen.

Herzogin Meghan: "Eine der einflussreichsten Frauen der Welt"

Den Women of Vision Award erhält Herzogin Meghan, da sie auf der ganzen Welt für die Rechte von Frauen und Mädchen eintrete, wie es auf der Webseite der Ms. Foundation for Women heißt. Meghan sei "eine Feministin, Verfechterin von Menschenrechten und Gleichstellung sowie ein globales Vorbild". Daneben erforsche Meghan mit ihrem im Jahr 2022 gestarteten Podcast Archetypes "die Labels, durch die versucht wird, Frauen zurückzuhalten". Die Herzogin sei "eine der mächtigsten und einflussreichsten Frauen der Welt".

Neben Herzogin Meghan wird in diesem Jahr unter anderem LaTosha Brown (52) den Women of Vision Award erhalten. Sie ist Mitbegründerin der Initiative Black Voters Matter. Die Ms. Foundation for Women wurde im Jahr 1972 von Steinem, Patricia Carbine, Letty Cottin Pogrebin und Marlo Thomas gegründet, und gilt als älteste gemeinnützige Organisation für Frauen in den USA. Tickets für die jährliche Gala im Ziegfeld Ballroom in New York kosten zwischen 1.500 und 15.000 US-Dollar (umgerechnet rund 1.400 bis 14.000 Euro).

Prinz Harry und Herzogin Meghan machten Geheimurlaub in der Karibik Prinz Harry und Herzogin Meghan machten Geheimurlaub in der Karibik