Prinz Harry kommt mit Herzogin Meghan nach Düsseldorf

Royal-Fans aufgepasst: Ein Jahr nach ihrem letzten Besuch kommen Prinz Harry und Herzogin Meghan erneut nach Düsseldorf. Dort finden vom 9. bis zum 16. September die Invictus Games statt.

Prinz Harry kommt mit Herzogin Meghan nach Düsseldorf
©
Prinz Harry kommt mit Herzogin Meghan nach Düsseldorf

In einem Monat findet in Düsseldorf die sechste Auflage der von Prinz Harry (38) ins Leben gerufenen Invictus Games statt. Neben dem Prinzen wird auch seine Frau Herzogin Meghan (41) in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen erwartet. Das hat ein Sprecher des Projektteams der Nachrichtenagentur spot on news bestätigt.

Wird Meghan einen Teil der Abschiedsshow moderieren?

Prinz Harry werde demnach "während der gesamten Veranstaltungsdauer" vor Ort sein. Auch seine Frau soll nach Düsseldorf kommen, ein konkretes Datum wird für ihren Besuch jedoch nicht genannt. Zuvor hatte die "Rheinische Post" berichtet, dass das Paar gemeinsam an der Abschiedsveranstaltung am 16. September teilnehmen soll. Die Herzogin werde die Geschichten der kriegsversehrten Wettkämpfer und deren Familien "persönlich moderieren", hieß es unter Berufung auf einen Sprecher. Ihr Mann Prinz Harry solle als Schirmherr und Initiator der Invictus Games die abschließenden Worte sprechen und die Invictus-Flagge an den nächsten Ausrichter übergeben. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (67) werde zu der Abschiedsfeier als Redner erwartet.

Fest steht: Für das Herzogspaar haben die Invictus Games eine ganz besondere Bedeutung. Nicht nur, dass Harry sie 2014 gründete. Er stellte bei der dritten Ausgabe im Jahr 2017 in Toronto seine Partnerin Meghan der Öffentlichkeit vor. Nach einem Jahr heimlicher Beziehung war es ihr erster gemeinsamer Auftritt bei einem offiziellen Termin.

Am 9. September geht es mit einer Eröffnungsshow los

Die Invictus Games finden in diesem Jahr zum ersten Mal in Deutschland statt. Seit 2019 hatte sich die Bundesrepublik um die Austragung des Sportevents beworben. Bereits im vergangenen September waren Harry und Meghan nach Düsseldorf gekommen, um auf die Veranstaltung 2023 aufmerksam zu machen. Im Vordergrund standen Gespräche mit Teilnehmern und freiwilligen Helfern. Am 9. September geht es nun endlich los. Die Eröffnungszeremonie beginnt um 18:30 Uhr in der Merkur Spiel-Arena.

Unter dem Slogan "A Home for Respect" (zu deutsch: "Eine Heimat für Respekt") werden sich in Düsseldorf vom 9. bis zum 16. September 500 verwundete, verletzte und kranke Soldaten sowie rund 1.000 Angehörige und Freunde aus 22 Nationen in zehn verschiedenen Sportarten messen. Auf der Homepage www.invictusgames23.de heißt es: "Die Bundeswehr und die Stadt Düsseldorf sind stolz darauf, gemeinsam Gastgeber dieses einzigartigen internationalen Sportfestivals zu sein." Das Ziel sei es, "verwundeten, verletzten oder an Körper und Seele erkrankten Soldaten mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung in der Gesellschaft zu verschaffen und ihren Weg in der Rehabilitation zu unterstützen".

Auf dem Weg zu Prinz Harry: Herzogin Meghan in Düsseldorf angekommen Auf dem Weg zu Prinz Harry: Herzogin Meghan in Düsseldorf angekommen