Ehemalige "GNTM"-Finalistin über Akne: "Wie lange muss ich das noch aushalten?"
Ehemalige "GNTM"-Finalistin über Akne: "Wie lange muss ich das noch aushalten?"
Weiterlesen

Ehemalige "GNTM"-Finalistin über Akne: "Wie lange muss ich das noch aushalten?"

Germany’s next Topmodel-Finalistin aus der fünften Staffel, Hanna Bohnekamp, spricht über die Veränderungen in der TV-Sendung. Vor allem das Thema Body Positivity ist ihr wichtig, denn sie leidet selbst an starker Akne, was für sie manchmal kaum auszuhalten ist.

In der fünften Staffel von Germany’s next Topmodel kann sich Hanna Bohnekamp damals leider nicht gegen Alisar Ailabouni durchsetzen und landet nur auf dem zweiten Platz. Seit ihrer eigenen Teilnahme hat sich aber viel geändert, sowohl in ihrem eigenen Leben als auch bei GNTM.

Akne nach Absetzen der Pille

Die ehemalige GNTM-Kandidatin hat vor zwei Jahren die Pille abgesetzt. Seitdem hat sie mit starker Akne zu kämpfen, was aber nicht bedeutet, dass sie sich versteckt, ganz im Gegenteil. Auf Social Media zeigt sie sich immer noch selbstbewusst und lässt sich von den Pickeln nicht unterkriegen. Im Interview mit t-online verrät sie, wie es ihr aktuell mit der Akne geht:

Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, habe ich ein Jahr danach noch einen krassen Schub bekommen und es wurde noch schlimmer als vorher. Da habe ich schon gedacht: Wie lange muss ich das noch aushalten? Aber ich bin auf dem Weg der Besserung.

Model mit Akne bei GNTM?

Laut eigener Aussage wird ihre Haut immer besser, was auch daran liegt, dass sie Zucker und Milchprodukte von ihrem Speiseplan gestrichen hat. Dass ein Model mit Akne bei GNTM in die nächste Runde kommt, kann sie sich jedoch nicht vorstellen:

Ein Model mit Akne hat bei GNTM keinen Platz. Jedenfalls noch nicht, vielleicht kommt das ja noch. Im Moment sind viele Firmen bei diesem Thema noch sehr rückständig. Akne ist immer noch eine Krankheit, die bitte behoben werden soll. Diese Krankheit wird nicht akzeptiert, im Gegenteil: Man soll sich davon befreien.

Veränderungen beim TV-Casting

Trotzdem würde sie sich freuen, wenn endlich auch mal ein Mädchen mit Pickeln eine Chance auf den Sieg hätte, was wohl aber noch etwas dauern wird - mehr zu Hannas Akne erfahrt ihr im Video oben. Andererseits habe sich inzwischen aber eine Menge getan, was die Auswahl der Kandidatinnen angeht, so Hanna.

Mittlerweile sind dort auch ganz andere Typen gefragt. [...] Jetzt werden Models mit Körpern genommen, die bei uns keine Chance gehabt hätten. Ich finde es richtig gut, dass es jetzt immer unterschiedliche Models gibt.

Sparten-Models

Früher habe Heidi nach Models gesucht, die sowohl auf dem Laufsteg als auch im Shooting überzeugen konnten. Heute hingegen werden Sparten-Models gesucht und es ist sogar eine tätowierte Kandidatin unter den verbliebenen Mädels. Hanna ist sich aber nicht sicher, wie viel Erfolg die junge Frau haben wird:

Trotzdem bin ich gespannt, wie so ein Model die Aufgaben bewältigen will. Bei vielen Castings soll der Mainstream bedient werden und da passt so ein Tattoo-Model oft einfach nicht rein.

Kritik an Heidis Show

Obwohl sich die ehemalige Kandidatin freut, dass die Show inzwischen unterschiedlichere Typen castet und die Sets im Vergleich zu ihrer eigenen Staffel mittlerweile wesentlich größer und glamouröser geworden sind, hat die 27-Jährige einiges zu kritisieren.

Diese 10 Promis überzeugen mit ihren Kochbüchern
Auch interessant
Diese 10 Promis überzeugen mit ihren Kochbüchern

Die Models in der TV-Sendung bilden nicht die Realität ab. Im echten Model-Business müssen die Frauen noch wesentlich dünner sein. Außerdem besteht nach wie vor die Gefahr, dass junge Mädchen genau aussehen wollen wie die Models und dabei ein ungesundes Gewicht erreichen.

Hanna warnt: "Ich würde mir wünschen, dass ein wenig mehr thematisiert wird, dass diese Body-Vorgaben für Models gelten. Models sind eben mehr oder weniger Kleiderständer."

Von Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen