Finger weg von Kate! Prinz William ist sauer auf Meghan Markle
Finger weg von Kate! Prinz William ist sauer auf Meghan Markle
Finger weg von Kate! Prinz William ist sauer auf Meghan Markle
Weiterlesen

Finger weg von Kate! Prinz William ist sauer auf Meghan Markle

Von Pia Karim

Das exklusive Interview von Meghan Markle und Prinz Harry hat die Spannungen in der Royal Family wieder aufleben lassen. Insbesondere Meghans Aussagen über Kate sollen Prinz William verärgert haben.

Nach den schockierenden Anschuldigungen von Meghan Markle in ihrem Interview mit Oprah Winfrey steht Prinz William voll und ganz hinter seiner Ehefrau Kate Middleton. In dem CBS-Interview wirft die ehemalige Schauspielerin der Herzogin von Cambridge vor, sie zum Weinen gebracht zu haben. Der Schock sitzt tief.

Prinz William stinksauer

Anlass für diese Auseinandersetzung soll wohl die Anprobe der Brautjungfernkleider für Harrys und Meghans Hochzeit gewesen sein. Die Anschuldigungen, die Meghan gegen Kate Middleton erhebt, verärgert Dianas Ältesten zu tiefst, wie die Royals-Biografin Penny Junor gegenüber dem People-Magazin berichtet:

William ist Kate gegenüber sehr fürsorglich [...] Für ihn ist die Tatsache, dass Meghan schlecht über Kate gesprochen hat, schlimmer, als wenn er selbst angegriffen worden wäre.

Insgesamt ist das Interview von Meghan Markle und Prinz Harry in der Royal Family nicht gerade auf Begeisterung gestoßen. Doch auch wenn sie das Vertrauen gebrochen und ziemlich viele Familienmitglieder verletzt haben, sind alle um eine Versöhnung bemüht und so sollen die beiden Brüder bereits einige Nachrichten ausgetauscht haben. Immerhin ein erster Schritt der Annäherung.

Prinz Philip bleibt verschont

Während quasi die gesamte Familie von dem Interview der Sussex erschüttert wurde, bleibt zumindest ein Familienmitglied verschont: Prinz Philip.

Der Herzog von Edinburgh liegt noch im Krankenhaus, als das Interview auf dem amerikanischen Sender CBS ausgestrahlt wird. Und auch jetzt, wo er endlich wieder zurück auf Schloss Windsor ist, will ihn die Queen mit den schockierenden Details des Interviews verschonen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen