Herzogin Meghan: Wann kommt sie das nächste Mal nach England?

Seitdem die Sussexes im März 2020 von ihren royalen Pflichten zurückgetreten und in die USA gezogen sind, ist Meghan nicht mehr nach England gereist. Ob sich das in nächster Zeit ändern wird, verrät ein guter Freund der Herzogin.

Als Prinz Harry Mitte April nach Großbritannien reist, um an der Trauerfeier für seinen verstorbenen Großvater Prinz Philip teilzunehmen, ist er allein. Seine Frau Herzogin Meghan ist – offiziell – wegen ihrer Schwangerschaft in den USA geblieben. Jetzt steht die nächste große Familienfeier an und viele fragen sich, ob sie diesmal mit dabei sein wird.

Auch bei der nächsten wichtigen Feier fehlt die Herzogin

Am 1. Juli wäre Prinzessin Diana, die Mutter von Harry und Prinz William, 60 Jahre alt geworden. Dafür kommen die Brüder zusammen und enthüllen eine Statue ihrer Mutter, die im Park des Kensington Palastes stehen wird. Allerdings werden Meghan-Fans auch bei dieser Veranstaltung wieder auf sie verzichten müssen.

Das vermutet zumindest Royal-Biograf und Freund der Sussexes, Omid Scobie. Er berichtet der Sun, dass Meghan nicht vorhabe, zu den Feierlichkeiten zu Dianas Ehren nach England zu reisen. Warum, ist nicht bekannt. Allein reist Harry dennoch nicht. Der zweijährige Archie soll seinen Vater nach London begleiten. Und der ist vielen Briten zurzeit vielleicht sogar lieber als Meghan.

Meghan erst wieder 2022 in Großbritannien?

Allzu lange soll Meghan Großbritannien aber nicht mehr fern bleiben. Im nächsten Jahr feiert Queen Elizabeth II diamantenes Thronjubiläum. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird auch Meghan zu den Feierlichkeiten anreisen und sowohl die Queen als auch die restliche königliche Familie unterstützen. Vielleicht ist dann sogar auch die kleine Lilibet Diana mit dabei.

Fürst Albert verrät genauen Termin: Wann kommt Charlène zurück nach Monaco? Fürst Albert verrät genauen Termin: Wann kommt Charlène zurück nach Monaco?