Jay-Z und Beyoncé: Historische Villa abgefackelt

Drama bei Jay-Z und Beyoncé! Plötzlich steht ihre Villa in New Orleans in Flammen.

Jay-Z und Beyoncé: Historische Villa abgefackelt
Weiterlesen
Weiterlesen

Jay-Z und Style-Queen Beyoncé müssen jetzt ganz stark sein, denn etwas schreckliches ist in der Nacht zu Mittwoch passiert: Ihr geliebtes Haus steht in Flammen!

15.000 Quadratmeter purer Luxus

Das Power-Paar besitzt mehrere Immobilien, darunter auch eine historische Villa in New Orleans, die ungefähr zwei Millionen US-Dollar wert ist und wunderschön aussieht!

1927 wurde das Objekt als Kirche gebaut und inzwischen verfügt es über sechs Schlafzimmer und sechseinhalb Badezimmer. Unfassbar: Die Fläche des Hauses beträgt über 15.000 Quadratmeter!

Villa fängt Feuer

Aber eben jenes Haus im Garden District werden Jay-Z und Beyoncé wohl erstmal nicht wiedererkennen, denn das Feuer hat vieles zerstört.

Wie das Portal Mail Online schreibt, fängt das Haus gegen 18.15 Uhr Ortszeit Feuer und löst nur kurze Zeit später einen Großeinsatz der hiesigen Feuerwehr aus.

Anstrengende Löscharbeiten

Insgesamt sind 22 Feuerwehrleute im Einsatz, die unermüdlich versuchen, zu retten, was noch zu retten ist. Zwei Stunden dauern die Löscharbeiten insgesamt an. Im Interview mit der Tageszeitung The New York Post sagt der Feuerwehrsprecher:

Wären sie nicht so zeitnah da gewesen, hätte es viel schlimmer ausgehen können. Es ist ein historisches Gebäude.

Höhe des Schadens unbekannt

Die Höhe des Schadens ist bisher nicht bekannt, aber der historische Wert ist kaum mit Geld zu bemessen. Da kann man nur froh sein, dass niemand verletzte wurde und sich die Familie zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Villa aufgehalten hat.