Lebensgefahr durch Bombenangriff: Angelina Jolie aus Ukraine evakuiert

Angelina Jolie kam in die Ukraine, um die Bevölkerung zu treffen, und muss notfallmäßig evakuiert werden, nachdem die Sirenen in Lwiw auf eine bevorstehende Bombardierung hinwiesen.

Angelina Jolie, ein internationaler Star, hat sich entschieden, ihre Medienpräsenz zu nutzen, um über den Horror zu berichten, den die Menschen in der Ukraine erleben, während die russischen Truppen versuchen, den Donbass einzunehmen. Die Ex-Frau von Brad Pitt besucht Lwiw im Westen des Landes. Es ist jedoch ein kurzer Besuch für die Schauspielerin, die nach einer drohenden Bombardierung notfallmäßig evakuiert wird.

Angelina Jolie reist nach Lwiw in der Ukraine

Am 30. April, als die bewaffneten Kämpfe zwischen russischen und ukrainischen Truppen im Osten der Ukraine eskalieren, reist die Schauspielerin in den Westen nach Lwiw. Bei dieser Gelegenheit machen lokale Journalist:innen einige Bilder von Angelina Jolie in einem Café.

In einem Video, das in den sozialen Netzwerken gepostet wird, entdecken Internetnutzer:innen den Hollywoodstar dann in den Straßen der ukrainischen Stadt, ganz in der Nähe des Bahnhofsviertels. Bisher hat die 46-jährige Mutter nicht angegeben, warum sie in die Ukraine gereist ist. Handelt es sich um Dreharbeiten, wie beim Schauspieler Sean Penn, der vor einigen Monaten in das Land gereist ist? Oder aus humanitären Gründen?

Angelina Jolie unter Beschuss?

Im März dieses Jahres hat Jolie in Rom ukrainische Kinder besucht, die aus ihrem Land fliehen mussten: "Ohne ein Ende des Krieges werden die Kinder den höchsten Preis zahlen - in Form von Traumata, verlorener Kindheit und gebrochenen Leben", schreibt sie zum damaligen Zeitpunkt auf Instagram.

Die Anwesenheit der Schauspielerin bleibt nicht unbemerkt, zumal sie den erschreckenden Alltag der ukrainischen Bevölkerung verdeutlicht. Am Tag nach ihrer Ankunft in Lwiw am 1. Mai kursieren auf Twitter Videos von ihrer Notfallevakuierung. Zu hören sind die schrillen und beängstigenden Sirenen, die die Bevölkerung vor einer bevorstehenden Bombardierung warnen. Die Schauspielerin und die Bewohner:innen eilen daraufhin zu den Luftschutzbunkern. Eine Bombe schlägt glücklicherweise nicht ein.

Auch interessant:

Angelina Jolie: Model-Agenturen reißen sich um Tochter Shiloh

Angelina Jolie und The Weeknd: So reagiert sie auf die Liebesgerüchte

Angelina Jolie bei romantischem Date mit The Weeknd gesichtet

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

Krieg in der Ukraine: Angelina Jolie im besetzten Westen des Landes gesichtet Krieg in der Ukraine: Angelina Jolie im besetzten Westen des Landes gesichtet