UFOs und Außerirdische: Prinz Philips ungewöhnliches Hobby
UFOs und Außerirdische: Prinz Philips ungewöhnliches Hobby
UFOs und Außerirdische: Prinz Philips ungewöhnliches Hobby
Weiterlesen

UFOs und Außerirdische: Prinz Philips ungewöhnliches Hobby

Von Ipek Nesin

Prinz Philip hatte zu Lebzeiten viele verschiedene Interessen. Doch ein Hobby sticht besonders hervor. Der Ehemann von Queen Elizabeth II hat sich für UFOs und Aliens begeistert.

Wer The Crown gesehen hat, erinnert sich bestimmt an die Folge, in der Prinz Philip fasziniert von der Mondlandung ist und die Astronauten nach ihrer Rückkehr sogar zu sich in den Buckingham Palast einlädt.

Obwohl der Serie nachgesagt wird, dass sie nicht auf Tatsachen beruhe, scheint diese Folge der Wirklichkeit doch sehr nah zu sein. Denn Prinz Philip war nicht nur ein großer Fan der Raumfahrt, sondern auch von UFOs.

Prinz Philip trifft sich mit Augenzeugen

Es heißt, der verstorbene Herzog von Edinburgh sei fasziniert von Außerirdischen gewesen und habe eine beachtliche Sammlung an Büchern zu dem Thema angesammelt.

Darunter Haunted Skies, die Enzyklopädie britischer UFOs. Der Autor, ein pensionierter Detektiv, sagt, dass Prinz Philip zwölf seiner Bücher hatte und erzählt:

Ich habe etwa zwölf Briefe vom Privatsekretär des Herzogs, die besagen, dass der Prinz das Thema interessant fand.

Außerdem ist Prinz Philip regelmäßiger Abonnent der Zeitschrift Flying Saucer Review gewesen. Sein ehemaliger Assistent, Sir Peter Horsley, verrät in seiner Biografie Sounds from Another Room, dass er regelmäßig Zeugen, die UFOs gesehen haben wollen, zu privaten Gesprächen mit Prinz Philip in den Palast geladen hat.

Prinz Philip hat sich zu Lebzeiten für UFOs und außerirdisches Leben interessiert.  Handout@Getty Images

Faszination für UFOs liegt in der Familie

Das Interesse für UFOs habe der Mann von Queen Elizabeth II durch seinen Onkel Lord Mountbatten entwickelt. Dieser hat 1955 einen offiziellen Bericht über ein silbernes Raumschiff verfasst, das auf seinem Anwesen in Romsey gelandet sein soll.

Darin heißt es, der Maurer Fred Briggs habe das Raumschiff über dem Boden schwebend entdeckt, bevor er von einer unsichtbaren Kraft zu Boden gedrückt worden sei.

Die Faszination für das Unerklärbare liegt also in der Familie. Und so überrascht es nicht, dass auch Prinz Charles sowie Prinz William ein Faible für die Thematik haben sollen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen