Billie Eilish: "Ich betrachte ihn als meine hässliche Freundin"

Die Sängerin fühlt sich nicht wohl im Körper, auch weil er so oft im Fokus der Öffentlichkeit steht.

Obwohl Billie Eilish erst 20 Jahre alt ist, hat sie schon eine steile Karriere gehabt und macht bereits seit Jahren Musik; das Ausnahmetalent produziert einen Hit nach dem anderen!

Im Fokus der Öffentlichkeit

Doch weil sie schon in jungen Jahren so viel in der Öffentlichkeit steht, wird jeder Schritt ihrer Entwicklung von Fans, Hatern und den Medien beobachtet. Dabei geht es nicht nur um den geistigen Reifeprozess, auch ihr Körper steht oft im Fokus der Öffentlichkeit.

Dass das einem jungen Menschen nicht unbedingt gut tut, zeigt sich jetzt. Billie, die schon alle möglichen Styles von sexy bis baggy getragen hat, spricht im Interview mit The Sunday Times über ihre Figur und die diesbezüglichen Spekulationen.

Weite Kleidung, um Figur zu kaschieren

Wie sie dem Medium berichtet, hatte sie schon vor ihrem Durchbruch als Sängerin nicht das beste Verhältnis zu ihrem eigenen Körper - sie schluckt im Alter von zwölf Jahren sogar Diätpillen, heißt es in dem Interview.

Ihr Selbstbild verschlechtert sich noch, als sie plötzlich im Rampenlicht steht und alle Welt über ihr Aussehen spricht. Lange Zeit hat die Sängerin nur weite Klamotten getragen, unter denen sie ihre Figur verstecken konnte.

Im Interview mit Mason Poole für The Sunday Times spricht sie über die Selbst- und Fremdwahrnehmung, wenn sie weite Kleidung trägt:

Wenn ich Schlabberklamotten trage, fühlt sich niemand zu mir hingezogen, ich fühle mich unglaublich ungeliebt und unsexy und nicht schön, und die Leute beschämen dich, weil du nicht feminin genug bist.

Eilish hat sich "zu sehr bemüht"

Später dann entwickelt sie sich in die entgegengesetzte Richtung, zeigt sich sexy auf dem Cover der Vogue. Auf den Imagewandel stürzt sich die Öffentlichkeit, wie bei allem, was Billie Eilish tut. Ihren innerlichen Zweispalt beschreibt sie wie folgt:

Egal, was du tust, es ist sowohl falsch als auch richtig. Ich habe die Befürchtung, dass ich mich so unerwünscht gefühlt habe, dass ich mich gelegentlich zu sehr bemüht habe, begehrenswert zu sein.

"Meine hässliche Freundin!"

Die inzwischen 20-Jährige beschreibt das Verhältnis zu ihrem eigenen Körper als eine nicht ganz einfache Freundschaft. Gegenüber The Sunday Times sagt sie Folgendes:

Ich liebe es, dass mein Körper mir gehört und dass ich ihn überallhin mitnehmen kann. Ich betrachte meinen Körper als meine Freundin. Meine hässliche Freundin!

Mehr zum Thema:

Hüllenlos: Für ihr neues Produkt zieht Billie Eilish blank

"Mein Körper, meine verdammte Entscheidung": Billie Eilish findet klare Worte zum Abtreibungsgesetz

Vogue-Interview: Billie Eilish zeigt sich sexy wie nie und spricht über Missbrauchs-Erfahrung

Billie Eilish 2.0: Mit aufreizenden Fotos setzt sie ein klares Zeichen im Kampf gegen Hater Billie Eilish 2.0: Mit aufreizenden Fotos setzt sie ein klares Zeichen im Kampf gegen Hater