William und Kate unterwegs im "Royal Train": Sie haben eine wichtige Mission!
William und Kate unterwegs im "Royal Train": Sie haben eine wichtige Mission!
William und Kate unterwegs im "Royal Train": Sie haben eine wichtige Mission!
Weiterlesen

William und Kate unterwegs im "Royal Train": Sie haben eine wichtige Mission!

Von Ipek Nesin
Letzte Änderung

Die britische Königsfamilie reist natürlich nicht irgendwie. Doch dieses Transportmittel überrascht trotzdem: William und Kate fahren zum ersten Mal mit dem royalen Zug.

Kurz vor Weihnachten machen Prinz William und Herzogin Kate eine dreitägige Mini-Tour durch Großbritannien. Damit möchten sie sich bei Corona-Helden und Pandemie-Helfern für ihre Arbeit in den letzten Monaten bedanken. Die Reise führt das Paar nach England, Schottland und Wales.

Erste Fahrt für Kate im "Royal Train"

Gereist wird bei den Cambridges aber nicht irgendwie: William und Kate fahren mit dem Zug! Genauer gesagt, mit dem "Royal Train". Für Kate dürfte das besonders spannend sein, denn es ist das erste Mal, dass sie damit durch Großbritannien fährt.

Der "Royal Train" steht – wie der Name schon sagt – ausschließlich den britischen Monarchen und dem Hof zur Verfügung. Er verfügt über neun Waggons, von denen jeweils einer als Schlaf- und Salonwagen für die Queen sowie für Prinz Philip dient. Zwei weitere Waggons dienen als Speisewagen und Küche.

Erster Halt ist Edinburgh

Am Sonntag startete die Tour und führte die Cambridges vom Londoner Bahnhof Euston zunächst ins schottische Edinburgh. Von dort sind die beiden unter anderem weiter nach Manchester, Cardiff, Bath und Reading gefahren.

Wichtiger als mit dem Zug zu fahren, dürfte für William und Kate aber der eigentliche Anlass ihrer Tour sein. Trotz Lockdown und Corona-Maßnahmen haben es sich die beiden Royals nicht nehmen lassen, Pflegepersonal, Lehrern und freiwilligen Helfern für ihre Arbeit zu danken und mit ihren Familien zu sprechen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen