Brief kurz vor der Hochzeit: Halbbruder von Meghan Markle sorgt für Unruhe bei den Royals

Brief kurz vor der Hochzeit: Halbbruder von Meghan Markle sorgt für Unruhe bei den Royals

Während Prinz Harry sich gerade noch auf die Hochzeit mit Meghan Markle vorbereitet, bekommt er einen Brief von deren Halbbruder, in dem ihn Thomas Markle Jr. vor seiner Schwester warnt und ihn dazu auffordert, die Hochzeit abzusagen.

Am 19. Mai wird Prinz Harry auf Schloss Windsor Meghan Markle heiraten. Doch das ist, wie es scheint, nicht nach jedermanns Geschmack. Aus den Reihen ihrer eigenen Familie wird Widerstand laut. So hat der Halbbruder von Meghan Markle am 26. April in einem in dem Boulevard-Magazin In Touch veröffentlichten offenen Brief an Prinz Harry dem Prinzen doch tatsächlich geraten, die Hochzeit abzusagen.

Noch ist es nicht zu spät

Je näher die Hochzeit rückt, desto heftiger protestiert die Familie von Meghan Markle gegen die Eheschließung. In einem hasserfüllten Brief legt Thomas Markle Jr., der Halbbruder der zukünftigen Herzogin von Sussex, Prince Harry eindringlich nahe, Meghan nicht zu heiraten: „Meghan Markle ist nicht die richtige Frau für Sie“. Seiner Sache sicher nimmt der 51-Jährige kein Blatt vor den Mund und erklärt unverblümt: „Noch ist es nicht zu spät. Je mehr Zeit vergeht, desto offensichtlicher wird, dass dies der größte Fehler in der Geschichte royaler Hochzeiten ist. Ich kann nicht verstehen, wieso Sie nicht die wahre Meghan sehe, so wie alle Welt sie sieht.“

Ein undankbares Geschöpf

Aufgrund des brodelnden Familienkonflikts hat Meghan Markle es vorgezogen, ihre Familie nicht zur Prinzen-Hochzeit einzuladen. Diese Entscheidung nimmt ihr Thomas Markle Jr., ihr Halbbruder, ganz offensichtlich schwer übel. Und dann lädt sie noch nicht einmal ihre eigene Familie ein und zieht es vor, ganz fremde Menschen einzuladen! Wer tut denn so etwas?

Weitere Beiträge zum selben Thema:

Picknick zur Hochzeit? Pläne von Harry und Meghan sorgen für Empörung

Harry und Meghan: Überraschungsgast bei Hochzeit

• Sophie Kausch
Weiterlesen