Empörende Unterstellung: Sind Joey und Monica in Friends ständig high?

Kann es sein, dass Monica und Joey aus Friends während der gesamten Serie unter Drogen stehen? Ein Internetnutzer kommt kürzlich mit dieser Theorie um die Ecke und seine Argumente sind nicht zu missachten.

Empörende Unterstellung: Sind Joey und Monica in Friends ständig high?
Weiterlesen
Weiterlesen

Die Veröffentlichung der letzten Staffel liegt schon über zehn Jahre zurück, doch Friends hat noch immer eine riesige Fanbase. Im Internet kursieren viele Theorien zu der Kult-Serie und eine davon ist ganz besonders verrückt.

Verrückte Theorie

Ein Internetnutzer ist absolut überzeugt, dass Monica und Joey, gespielt von Courtney Cox und Matt LeBlanc, während der gesamten zehn Staffeln der Serie unter Drogen stehen. Als erstes Argument bringt er an, dass Monica illegaler Weise in einer Wohnung als Untermieterin ihrer toten Großmutter wohnt. Dadurch, dass sie als Köchin nicht schlecht verdient, ist der Internetnutzer überzeugt, dass sie den Großteil ihres Gehalts für Kokain ausgibt, „das sie im Schrank bei dem großen Fenster versteckt."

„Aus diesem Grund regt sie sich auch so auf, als Chandler in der letzten Staffel den Schrank öffnet, weil sie nicht will, dass er das versteckte Kokain findet. Das erklärt auch, warum Monica immer so energiegeladen und übernervös ist [...] Monicas Kokainkonsum erklärt auch, warum sie als Teenager auf einmal so viel abgenommen hat," fügt der Internetnutzer auf Reddit hinzu.

Theorie zu Joey

Joey hingegen soll seine Zeit damit verbringen Gras zu rauchen und auch dafür gibt es wohl Hinweise: „Joey raucht fast jeden Tag Gras. Deswegen hat er auch immer Hunger, verputzt tonnenweise Essen, schläft ständig und wirkt irgendwie high..." Auch wenn diese Theorien etwas weithergeholt wirken, muss man zugeben, dass die Argumente irgendwo Sinn ergeben.

Wir sind gespannt, wie es mit den Friends weitergeht. Denn erst vor ein paar Wochen hat Jennifer Aniston ein mögliches Comeback der Kult-Serie angeteasert.