Jugendliche besonders betroffen: So schadet Reality TV unserer mentalen Gesundheit
Jugendliche besonders betroffen: So schadet Reality TV unserer mentalen Gesundheit
Jugendliche besonders betroffen: So schadet Reality TV unserer mentalen Gesundheit
Weiterlesen

Jugendliche besonders betroffen: So schadet Reality TV unserer mentalen Gesundheit

Einer Studie von The Guardian zufolge können Reality TV Shows aus einem bestimmten Grund einen äußerst schädlichen Einfluss auf unsere mentale Gesundheit haben. Besonders Jugendliche sind gefährdet.

Junge Leute, vor allem jene zwischen 18 und 25 Jahren, befinden sich quasi ununterbrochen vor dem Bildschirm, auf dem sie unter anderem Unterhaltungsprogramme wie Reality Shows gucken.

Und die Stars solcher Programme wie Germany's Next Topmodel wissen ganz genau, wie sie sich zusätzliche Öffentlichkeitswirkung verschaffen! Mit Produktplatzierungen und Fotos von ihren gebräunten und trainierten Traumkörpern rufen die Stars des Reality TVs ein zunehmend beunruhigendes Phänomen hervor, das den Medizinern Sorgen bereitet.

Die British Mental Health Foundation, welche Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung und Selbsthilfe unterstützt, veröffentlicht besorgniserregende Ergebnisse.

24% der jungen Menschen haben ein negatives Selbstbild

Posts, in denen sich die Fernsehstars präsentieren, können bei Jugendlichen zu Problemen wie Reality TV-Abhängigkeit und einem geringen Selbstwertgefühl führen.

Auf jedem Bild der perfekte Körper der GNTM-Kandidatinnen

Die British Mental Health Foundation führte außerdem eine Studie durch, die aufzeigt, welche körperlichen Komplexe junge Menschen entwickeln können und womit sie täglich zu kämpfen haben.

Die perfekte Welt der Kardashians

Die Studie der Stiftung zeigt, dass 15 Prozent der Jugendlichen zugeben, sich freiwillig verletzt zu haben, und 23 Prozent haben Selbstmordgedanken aufgrund des schlechten Selbstbilds.

Dr. Antonis Kousoulis, ein an der Studie beteiligter Mediziner, erklärt:

Unsere Studie zeigt eindeutig, dass viele der Jugendlichen glauben, Reality TV habe einen negativen Einfluss auf ihr Selbstwertgefühl. Sorgen bezüglich des eigenen Erscheinungsbilds können zu Angstzuständen, Depressionen, Scham und Ekel führen.

Schönheits-OPs

Dieses Phänomen erklärt womöglich auch den starken Anstieg von Schönheitsoperationen an Menschen zwischen 18 und 24 Jahren und den immer früher verspürten Druck, abzunehmen. Denn die Stars des Reality TVs sind heute starke Unterstützer von Schönheits-OPs.

Dabei legen sich die Stars und Sternchen aus TV und Hollywood für immer absurdere Gründe unter das Messer - zum Beispiel für das sogenannte Vampir Lifting oder um sich die Nippel zu verkleinern.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen