Kein Foto für Heidi: Darum gibt es jetzt eine Online-Petition gegen das Model

Kein Foto für Heidi: Darum gibt es jetzt eine Online-Petition gegen das Model

Sie dürfte es mittlerweile gewöhnt sein: Heidi Klum steht immer wieder im Zentrum der Medien und das nicht immer mit positiven Meldungen. Doch jetzt wird eine eine Online-Petition ins Leben gerufen, die gegen die Model-Mutti ins Gefecht zieht. Ob La Klum damit gerechnet hat?

Heidi Klum soll die neue Drag-Show im deutschen Fernsehen moderieren. Doch jetzt gibt es heftigen Widerstand gegen die Blondine!

Online-Petition gegen Heidi

So heftig ist die Kritik an ihr noch nie ausgefallen: Heidi Klum soll neben Bill Kaulitz und Conchita Wurst die erste Drag-Show im deutschen Fernsehen moderieren. Nach dem US-amerikanischen Beispiel "RuPaul's Drag Race" soll die deutsche Version "Queen of Drags" ausgestrahlt werden. Erstmals bekommt die Queer-Community damit Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit. 

Doch die Wahl des Moderatorenteams sorgt für einen Sturm der Entrüstung. Gegen Heidi gibt es jetzt sogar eine Online-Petition, initiiert von Ryan Stecken und Margot Schlönzke, die in der Berliner Drag-Community keine Unbekannten sind.

"Kein Hirn, kein Witz"

In der Petition heißt es, Heidi stehe in keinerlei Verbindung zur Drag-Community, habe auch selbst keinerlei Erfahrung mit Drag: "Wir sehen es als problematisch an, dass eine heteronormative weiße Frau, die bisher keinerlei nennenswerte sichtbare Verbindung zur Drag-Community hatte und bisher auch nicht das Leben einer Drag gelebt hat, nun der deutschen Version der wahrscheinlich erfolgreichsten queeren Sendereihe vorsitzen soll und damit Geld verdienen wird. Dies geht unserer Ansicht nach über eine 'kulturelle Aneignung' hinaus, wir sehen dies als kulturellen Missbrauch!"

Auch interessant
Flachgelegt - und nicht von Tom: Heidi Klum zeigt sich von ihrer wilden Seite

Désirée Nick meldet sich gegenüber Bild mit noch heftigerer Kritik zu Wort: "Heidi Klum hat TV-Verbot verdient - schon lange!" Sie habe keinen Esprit, keinen Humor, kein Hirn, keinen Witz. Heidi soll auf keinen Fall die neue TV-Show moderieren. 

Doch ausgerechnet Olivia Jones, die wohl bekannteste Drag Queen in Deutschland bezieht für Heidi Stellung. Immerhin habe diese mit ihrer TV-Show GNTM der Drag-Community bei der jüngsten Staffel eine Plattform verschafft und habe sich selbst für eine Sendung mit dem Format stark gemacht.

Und, was meint ihr?

Birgit Meier
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen