Amira Pocher: Ihr Arzt begeht Behandlungsfehler

Die Frau von Oliver Pocher berichtet Anfang September von ihrem Gesundheitszustand. Eine Blutuntersuchung ergibt jetzt ein nicht so erfreuliches Ergebnis.

Damit hätte Amira Pocher wohl nicht gerechnet: Sie leidet an Eisen- und Vitamin-D-Mangel, so Promiflash. Derzeit befindet sie sich deshalb in Behandlung, doch als sie sich von einem Arzt untersuchen lässt, macht dieser einen folgeschweren Fehler.

Eine große Beule am Arm

Auf Instagram berichtet die Moderatorin, weshalb sie nicht so begeistert ist von ihrem letzten Arztbesuch. Bei ihrer Eiseninfusion sticht der Arzt ihr die Nadel in den Arm und drückt ihr eine Klingel in die Hand. Wofür? Die Klingel soll dazu dienen, Bescheid zu geben, wenn sie fertig sei. Amira ist verwundert. Sie erzählt:

Ich denke mir so: 'Irgendwie fühlt sich das komisch an.' Es kommt irgendwie so eine Beule und ich hatte mich irgendwann so nach fünfzehn Minuten getraut nachzufragen.

Schlagfertigkeit

Seit 2016 ist Amira Pocher die Frau an der Seite von Oliver Pocher, doch sie stehe schon längst nicht mehr im Schatten des berühmten Komikers.Immer wieder beweist sie ihre Schlagfertigkeit und steht regelmäßig vor der Kamera, so Tag24.

Auch interessant:

Amira Pocher geht in Therapie

Oli Pocher: So macht er sich über die dauerbadende Heidi Klum lustig

In der gleichen Badewanne erwischt: Was läuft zwischen Sarah Lombardi und Oliver Pocher?

Mit diesen Tricks wirst du garantiert zum erfolgreichen Influencer Mit diesen Tricks wirst du garantiert zum erfolgreichen Influencer