Bill Gates: Der Milliardär gibt 5 Tipps für besseren Schlaf

Auf seinem persönlichen Blog gibt Bill Gates fünf Tipps, die uns helfen sollen, wie ein Baby zu schlafen.

Wie das Sprichwort so schön sagt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Auch laut dem Milliardär Bill Gates gehört die Zukunft denen, die gut schlafen. Das verrät der ehemalige Microsoft-Chef zumindest in seinem Blog GatesNotes, in dem er zahlreiche Tipps und Lektüre-Empfehlungen mitteilt, die ihm geholfen haben, der Mann zu werden, der er ist.

Und es scheint, dass eine gute Nachtruhe eine wichtige Rolle bei seinem Erfolg gespielt hat: "Schlafmangel schadet der Kreativität, der Problemlösung, der Entscheidungsfindung, dem Lernen, dem Gedächtnis, der Herzgesundheit, der Gehirngesundheit, der geistigen Gesundheit, dem emotionalen Wohlbefinden, dem Immunsystem und sogar dem Leben", schreibt der Geschäftsmann beispielsweise und empfiehlt seinen Fans eine Lektüre: Why We Sleep von Matthew Walker. Bill Gates hat daraus 5 Tipps abgeleitet, um wie ein Baby zu schlafen, die hier vorgestellt werden.

1. Vermeidet blaues Licht

Für den Milliardär steht es außer Frage: Blaues Licht ist extrem schlecht für den Schlaf. Und mit dieser Behauptung ist er nicht allein, denn auch Forscher der Harvard-Universität sind zu diesem Schluss gekommen. Das von Bildschirmen ausgestrahlte Licht sollte daher aus dem Schlafzimmer verbannt werden. Und damit ein Handy, das mitten in der Nacht aufleuchtet, nicht euren kostbaren Schlaf stört, solltet ihr es am besten in einer Schublade aufbewahren.

2. Schlaft in einem kühlen Raum

Die Temperatur in eurem Schlafzimmer ist sehr wichtig. Bill Gates und viele Experten empfehlen, an einem kühlen Ort zwischen 18 und 19 °C zu schlafen, mit einem leichten Pyjama und einer angemessenen Anzahl an Decken. Für guten Schlaf muss die Körpertemperatur um 2 bis 3 °C sinken.

3. Trinkt weniger Alkohol

Alkohol ist sehr schlecht für euren Schlaf: Er verhindert, dass ihr das REM- oder Tiefschlafstadium erreicht. Um gut zu schlafen, empfiehlt der ehemalige Chef von Microsoft daher, abends keinen Alkohol zu trinken. Auch nicht ein kleines Glas Rotwein zum Abendessen.

4. Vergesst nicht, ein Nickerchen zu machen

Bill Gates ist entschieden der Meinung, dass ein Mittagsschlaf nicht unbedingt nur etwas für Faulpelze ist. "Wenn Sie die Möglichkeit haben, machen Sie mittags ein kleines Nickerchen [...]. Es kann Ihre Kreativität und Ihre Gesundheit der Herzkranzgefäße verbessern und Ihr Leben verlängern", heißt es in seinem Blog. Aber Vorsicht: Nach 15 Uhr solltet ihr kein Nickerchen mehr machen, da dies euren Schlafrhythmus durcheinander bringen könnte.

5. Spült vor dem Schlafengehen das Geschirr ab

Um sich vor dem Schlafengehen zu entspannen, hat Bill Gates einen Trick parat: Er wäscht das Geschirr ab. Eine Tätigkeit, bei der er nur wenig nachdenken muss und die ihm hilft, seinen Kopf frei zu bekommen. Außerdem verhindert er so, dass sich die schmutzigen Teller in seiner Spüle ansammeln und morgens auf ihn warten. Eine ähnliche Aufgabe zu finden, die euch hilft, euer Gehirn auf Pause zu schalten, könnte euch auch zu einem guten Schlaf verhelfen!

5 Tipps für längere und stärkere Fingernägel 5 Tipps für längere und stärkere Fingernägel