Verhaftet: Die Schauspielerin Felicity Huffman muss für zwei Wochen ins Gefängnis

Nachdem der riesige Bestechungsskandal um Felicity Huffman ans Licht gekommen ist, wird die Schauspielerin von Desperate Housewives zu einer zweiwöchigen Haftstrafe verurteilt, die sie nun antritt.

Die Schauspielerin Felicity Huffman alias Lynette Scavo aus der berühmten Serie Desperate Housewives hat ihre Haftstrafe im Gefängnis Dublin, etwa 50 Kilometer von San Francisco entfernt, angetreten. Dort soll sie für den riesigen Bestechungsskandal um Universitätszulassungen ihrer Tochter 14 Tage absitzen.

Haft-und Geldstrafe

Außerdem wird die Schauspielerin von Transamerica zu einer Geldstrafe von 30.000 Dollar (27.000 Euro) und 250 Sozialstunden verurteilt. Vor einigen Wochen wird Felicity Huffman vom FBI festgenommen. Der Grund? Sie wird der Bestechung beschuldigt, um ihrer Tochter Sofia Zugang zu einer amerikanischen Elite Universität zu verschaffen. Sie habe der William Singer-Stiftung 15.000 Dollar gespendet, damit die Ergebnisse der Aufnahmeprüfung ihrer Tochter verbessert werden.

Schauspielerin nimmt Stellung

In einer Stellungnahme erklärt die 56-jährige Schauspielerin:

"Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage, die die Staatsanwaltschaft der USA gegen mich erhoben hat. Voller Scham und Reue übernehme ich die volle Verantwortung für das, was ich getan habe, und ich werde die daraus resultierenden Konsequenzen tragen. Ich schäme mich für das Leid, das ich meiner Tochter, meinen Freunden, Kollegen und vor allem den Studenten, die jeden Tag so hart dafür arbeiten an einer Universität angenommen zu werden und ihren Eltern, die enorme Opfer bringen, um ihre Kinder auf ehrliche Weise zu unterstützen, zugefügt habe". Weiter erklärt sie: "Meine Tochter wusste von all dem nichts (...) Ich habe sie hintergangen. Das war ein Verstoß gegen sie und gegen die Öffentlichkeit. Ich werde die Schuld dafür für immer tragen. Mein Wunsch, meiner Tochter zu helfen, ist keine Entschuldigung dafür, das Gesetz zu brechen und mich unehrlich zu verhalten".

Nach dieser Erklärung gegenüber dem Gericht von Boston wird die Schauspielerin im Mai 2019 sofort schuldig gesprochen. Auch die Schauspielerin Lori Loughlin aus der Serie Full House ist in den Skandal verwickelt. Sie und ihr Ehemann haben auf nicht schuldig plädiert und warten noch auf ihren Prozess.

Ex-GZSZ-Schauspielerin ist berufsunfähig Ex-GZSZ-Schauspielerin ist berufsunfähig