Robert De Niro über Baby Gia: "Die Sorgen sind weg, wenn ich sie sehe"

Robert De Niro ist stolzer Papa eines neun Monate alten Babys. Wie glücklich ihn die kleine Gia macht, hat der Hollywood-Star nun verraten.

Robert De Niro über Baby Gia: "Die Sorgen sind weg, wenn ich sie sehe"
© Tinseltown/Shutterstock.com
Robert De Niro über Baby Gia: "Die Sorgen sind weg, wenn ich sie sehe"

Hollywood-Star Robert De Niro (80) hat offenbar eine Menge Freude an seiner jüngsten Tochter Gia. "Es fühlt sich großartig an", sagte der 80-Jährige dem Magazin der gemeinnützigen Organisation "AARP" über sein spätes Vaterglück.

De Niro fügte, dem Bericht zufolge mit Tränen in den Augen, hinzu: "Alles, was mich beschäftigt oder mir Sorgen macht, verschwindet einfach, wenn ich sie ansehe. Es ist wunderbar. Wenn sie älter wird - wer weiß? Aber diese sehr süße Art, wie sie einen ansieht, einen aufnimmt, nachdenkt, schaut, beobachtet ..."

Gias Mutter übernimmt die meiste Arbeit

In die Erziehung seiner jüngsten Tochter mischt sich Robert De Niro dagegen offenbar nicht ein. Diese "schwere Arbeit" überlasse er seiner Lebensgefährtin Tiffany Chen, erklärte er im Oktober in einem Interview mit der britischen Zeitung "The Guardian". Die beiden wurden im April 2023 zum ersten Mal gemeinsame Eltern, De Niro hat insgesamt sieben Kinder.

Der Schauspieler sagte dem "Guardian" offenbar in Bezug auf sein Alter: "Es wird nicht einfacher." Er unterstütze seine Freundin, aber sie mache die Arbeit. Chen bekomme allerdings Hilfe, was ihm wichtig sei. Er genieße jedoch das Vatersein immer noch: "Mit einem Baby ist es anders als mit meiner Elfjährigen. Mit meinen erwachsenen Kindern. Meinen Enkelkindern. Es ist alles anders."

Große Patchworkfamilie

De Niro hat aus seiner Ehe mit Diahnne Abbott (79) Tochter Drena (52) und Sohn Raphael (47), mit seiner Ex-Freundin Toukie Smith (71) die Zwillinge Aaron und Julian (28) sowie Sohn Elliott (25) und Tochter Helen (11) mit Ex-Frau Grace Hightower (68).

Im Juli 2023 wurde bekannt, dass De Niros Enkel Leandro, der Sohn seiner ersten Tochter Drena, im Alter von nur 19 Jahren verstorben ist. Er starb nach der Einnahme durch gepanschte Tabletten. "Jemand hat ihm mit Fentanyl versetzte Pillen verkauft", schrieb die De-Niro-Tochter wenige Tage nach dem Tod ihres Sohnes auf Instagram. De Niro selbst zeigte sich in einem Statement "zutiefst erschüttert".

Frau nach Tod von Robert De Niros Enkel verhaftet Frau nach Tod von Robert De Niros Enkel verhaftet