Kronprinz Haakon besucht Deutschland: Das steht auf dem Terminplan

Das norwegische Kronprinzenpaar Haakon und Mette-Marit besucht Deutschland. Er ist am heutigen Montag bereits in München gelandet, seine Ehefrau stößt später in Berlin hinzu.

Kronprinz Haakon besucht Deutschland: Das steht auf dem Terminplan
© Johannes Simon / Getty Images
Kronprinz Haakon besucht Deutschland: Das steht auf dem Terminplan

Kronprinz Haakon (50) ist am 6. November mit einer Delegation zu einem viertägigen Staatsbesuch in Deutschland gelandet. Der norwegische Royal wird bis zum 9. November mehrere deutsche Städte besuchen. Am heutigen Montag wurde er direkt nach der Landung in München von Florian Herrmann (51, CSU), dem Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, empfangen.

Mit einem "Herzlich Willkommen in Bayern", begrüßte Ministerpräsident Markus Söder (56) Haakon unter anderem auf Instagram. Man freue sich über den Besuch, Söder habe den Kronprinzen allerdings nicht persönlich begrüßen können, da er an der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz (65) in Berlin teilnehme. Weiter wünscht er "dem Kronprinzen einen schönen Aufenthalt in Bayern". Herrmann erklärte unterdessen, es sei "eine besondere Freude und Ehre, dass der Kronprinz seinen Deutschlandbesuch im Freistaat startet".

Wie geht es für Haakon nun weiter?

Für den Abend steht laut Medienberichten ein Festessen auf dem Terminplan. Am morgigen Dienstag geht es für Haakon dann weiter nach Hamburg. Dort wird der Kronprinz unter anderem von Hamburgs erstem Bürgermeister Peter Tschentscher (57) im Rathaus empfangen, wie der NDR berichtet. Auf dem Plan stehe hier neben einer Konferenz am Mittwoch auch eine Hafenrundfahrt.

Darum kommt Mette-Marit erst später nach Deutschland

Kronprinzessin Mette-Marit (50), wird dann am letzten Tag des Deutschland-Besuches in Berlin hinzustoßen. Im Vorfeld der Reise hatte der Royal der "Bild"-Zeitung bereits erklärt, warum seine Ehefrau nicht an allen vier Tagen dabei sein wird. "Sie muss darauf achten, dass sie sich gesundheitlich nicht zu viel zumutet. Daher haben wir uns für Berlin entschieden. Ich werde die Termine in Hamburg und München alleine wahrnehmen", bestätigte Haakon. Mette-Marit leidet an einer Lungenfibrose. "Sie hat eine chronische Lungenkrankheit. Das beeinträchtigt sie natürlich. Aber sie hat auch gute Tage und kann noch viel machen", sagte Haakon.

Der Hof hatte bereits im September mitgeteilt, dass das Kronprinzenpaar während der Reise auch Scholz und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (67) treffen möchte - was für den letzten Tag der Reise geplant ist. In Berlin werden sie zudem eine Gedenkfeier zum Mauerfall besuchen.

Kronprinzessin Victoria in Deutschland: Das steht auf dem Terminplan Kronprinzessin Victoria in Deutschland: Das steht auf dem Terminplan