Victoria von Schweden: Subtile Hommage an die Ukraine

In Stockholm hat die schwedische Kronprinzessin Victoria ein Konzert des ukrainischen "Lviv National Philharmonic Orchestra" besucht. Dabei trug sie einen Anstecker der Landesflagge.

Victoria von Schweden: Subtile Hommage an die Ukraine
©
Victoria von Schweden: Subtile Hommage an die Ukraine

Kronprinzessin Victoria von Schweden (45) hat bei einem Konzertbesuch in Stockholm eine kleine Hommage an die Ukraine in ihr Outfit eingebaut. Sie trug zur Aufführung des ukrainischen "Lviv National Philharmonic Orchestra" einen Anstecker mit der Flagge des vom Krieg gebeutelten Landes.

Blumenrock von Philosophy Di Lorenzo Serafini

Für den Konzertabend mit dem Titel "Unbreakable" wählte die Tochter von König Karl Gustaf (77) ein zweiteiliges Ensemble mit royalblauen Farben. Zum Seiden-Shirt von Alvar Gallery (217 Euro) kombinierte sie einen Midi-Rock mit Blumenmuster. Wie die Instagram-Seite "Royal Fashion Police" aufführt, stammt dieser aus der Frühjahrkollektion 2023 von Philosophy Di Lorenzo Serafini und kostet rund 750 Euro. Das Label trugen auch schon Stars wie Jennifer Lopez, Lily Collins, Florence Pugh und Kourtney Kardashian.

Dazu kombinierte die schwedische Kronprinzessin Wildleder-Pumps von Jimmy Choo (650 Euro) und eine helle Tasche von Bottega Veneta. Um die Hommage an die Ukraine zu erkennen, musste man genau hinschauen: Auf dem Shirt trug Victoria zwei kleine Flaggen-Abzeichen. Neben der schwedischen Fahne prangte dort auch die ukrainische.
Kronprinzessin Victoria: Das steht noch beim Kalifornien-Besuch an Kronprinzessin Victoria: Das steht noch beim Kalifornien-Besuch an