"Beunruhigend still": Meghans Familie ist in großer Sorge und läutet die Alarmglocken
"Beunruhigend still": Meghans Familie ist in großer Sorge und läutet die Alarmglocken
Weiterlesen

"Beunruhigend still": Meghans Familie ist in großer Sorge und läutet die Alarmglocken

Es sind keine guten Neuigkeiten von Meghan Markle: Ihren engsten Vertrauten zufolge hält sie den Druck, der seit der Hochzeit auf ihr lastet, nicht mehr aus.

Wie geht es Meghan Markle? Zur Erinnerung: Die letzten Monate waren für die Amerikanerin und ihre Familie, die ihre royalen Funktionen hinter sich gelassen haben, kein Zuckerschlecken. Die Entscheidung, von den royalen Pflichten zurückzutreten sowie ihr Umzug nach Amerika sorgen nach wie vor für viel Kritik.

Meghan Markle "beunruhigend still"

In einem Interview mit der Zeitung Mirror zeigt sich die Familie von Meghan Markle sehr besorgt um sie. Ihnen zufolge sei die Frau von Prinz Harry, die früher wie ein echter "Wirbelsturm" beschrieben wurde, heute "beunruhigend still". Eine anonyme Quelle, die Meghan Markle sehr nahesteht, berichtet:

Sie ist sehr ruhig geworden. In den letzten Wochen war Meghan deutlich distanzierter und introvertierter – ihre Familie ist besorgt. Und Harry hat selber mit dem gebrochenen Verhältnis zu seiner Familie zu kämpfen […] Der Rechtsstreit und die Spannungen zwischen den Mitgliedern der Königsfamilie, die durch sie entstanden sind, bedeuten viel Druck für die beiden.

Kein Ende in Sicht?

Ausgelöst worden war dieser Rechtsstreit nach dem offenen Brief von Meghan Markle und Prinz Harry an die britische Boulevardpresse. Seit ihrem Exit aus dem Königshaus und dem Umzug nach Los Angeles scheint sich das Paar immer mehr abzuschotten, doch wo soll das hinführen?

Hoffen wir, dass Meghan Markle schnell wieder zu sich selbst findet und hoffnungsvoll in die Zukunft schauen kann. Ihre ersten Auftritte in der Öffentlichkeit sind jedenfalls ein gutes Zeichen. Mehr Informationen über Meghan erfahrt ihr in unserem Video!

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen