Karriere im Visier: Meghan Markle plant, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen
Karriere im Visier: Meghan Markle plant, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen
Karriere im Visier: Meghan Markle plant, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen
Lire la vidéo
Weiterlesen

Karriere im Visier: Meghan Markle plant, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen

Jetzt ist Meghan Markle endlich frei und hat keinerlei royale Verpflichtungen mehr. Doch die ehemalige Herzogin bleibt nicht untätig. US-Medien berichten, dass Meghan bereits ihre nächsten Schritt plant...

Seit einigen Wochen sind Meghan Markle und Prinz Harry nun schon keine offiziellen Mitglieder der königlichen Familie mehr. Doch die Frage, die alle beschäftig: Womit werden sie denn jetzt ihre Zeit verbringen und ihr Geld verdienen? Klar, das Familienleben mit dem kleinen Archie nimmt viel Zeit in Anspruch und wir sind uns sicher, dass sie ihren Alltag mit ihm in vollen Zügen genießen. Doch Meghan Markle hat auch noch eine Karriere im Visier.

Erste Projekte in Freiheit

Die Ex-Herzogin hat bereits einige persönliche Projekte für die Zukunft geplant. Unter anderem hat sie ihre Stimme schon einer Figur aus der Disney-Doku Elephant geliehen, die auf Disney+ zu sehen ist. Mit der kostenlosen Probewoche bei der Streaming-Seite könnt ihr euch die Doku anschauen.

Macht Meghan ihre Leidenschaft zu ihrem neuen Beruf?  Chris Jackson@Getty Images

Doch sie arbeitet auch noch in einem ganz anderen Bereich, der nichts mit der Welt der Kinoleinwände zu tun hat: Und zwar Kochen! Wie wir alle wissen, hat sich die ehemalige Herzogin schon immer fürs Kochen interessiert und diese Leidenschaft nie aufgegeben.

Macht sie ihre Leidenschaft zum Beruf?

2018 schrieb sie bereits das Vorwort für das Kochbuch Together: Our Community Cookbook. Doch nun wagt sie wohl einen weiteren großen Schritt: Angeblich arbeitet sie an einem Kochbuch mit ihren ganz eignen Rezepten. Eine anonyme Quelle berichtete nämlich gegenüber der US Weekly, dass Meghan Markles großer Wunsch, einmal ihr eigenes Kochbuch zu schreiben, bald in Erfüllung gehen könnte.

In dem Vorwort von Together: Our Community Cookbook schreibt Meghan Markle von ihrer Leidenschaft fürs Kochen:

Ich interessiere mich schon mein Leben lang für die Geschichte von Lebensmitteln – woher sie kommen, warum wir sie lieben und wie sie uns zusammenbringen: Die universelle Verbindung, die zwischen Menschen entsteht, wenn sie gemeinsam Brot brechen.
In den vier Wänden dieser Küche gibt es nicht nur den gemeinsamen Bund durch das Teilen von Essen, sondern auch kulturelle Vielfalt, was ich als Reisepass auf einem Teller beschreiben würde: Die Fähigkeit einer Mahlzeit, dich an Orte zu führen, wo du niemals gewesen bist oder dich geradewegs zurückzubringen, von wo du kommst.

Eine lebenslange Leidenschaft

Meghan Markle spricht in Interviews häufig über ihre Kindheitserinnerungen, das Essen und die Bedeutung, die es für ihr Heranwachsen hatte. Ihr Lieblingsgericht als Kind bestand aus Kohl, Erbsen und Maisbrot:

Das haben wir immer am Neujahrstag gegessen, eine alte Tradition, in der jede Komponente eine Bedeutung hat: Die Erbsen stehen für Erfolg, der Kohl für Wohlstand und das Maisbrot für Gesundheit und Nahrung. Es war kein Neujahrsvorsatz, sondern ein Wunsch. Es war nicht einfach nur ein Gericht, es war eine Geschichte.

Mehr