"Süchtig nach Ruhm": Meghan Markle soll Harry nur als Accessoire benutzen
"Süchtig nach Ruhm": Meghan Markle soll Harry nur als Accessoire benutzen
Weiterlesen

"Süchtig nach Ruhm": Meghan Markle soll Harry nur als Accessoire benutzen

Die Negativschlagzeilen über Meghan Markle und Prinz Harry reißen nicht ab. Wieder einmal bekommt es das Sussex-Pärchen knüppelhart. Eine Expertin fällt ein hartes Urteil über die Herzogin.

In einem neuen Werk namens Meghan and Harry: The Real Story (Meghan und Harry: Die wahre Geschichte), das am 25. Juni erscheinen wird, gerät das royale Pärchen, das angeblich schon vor der Traumhochzeit den Megxit plante, wieder einmal ordentlich in Kritik.

"England reicht ihr nicht"

Die Autorin Colin Campbell geht in ihrem Buch alles andere als zimperlich mit Meghan Markle und Prinz Harry um. Es ist nicht ihr erstes Werk über das royale Paar, denn schon seit Jahren ist sie als Expertin der britischen Monarchie tätig und veröffentlichte bereits drei Bücher über die königliche Familie.

Im Interview mit der amerikanischen Seite Page Six erklärt die Autorin, Meghan Markle sei eine Frau, die Macht und Ruhm liebe: "Sie ist süchtig nach Ruhm. England reicht ihr nicht (...)". Colin Campbell geht sogar noch weiter und schreibt in ihrem Buch, dass Prinz Harry für die Herzogin von Sussex nur ein "Accessoire" sei, welches ihr helfe, ihre Ziele zu erreichen.

Dabei war sie noch nett

Auch der Bruder von Prinz William bekommt sein Fett weg, denn die Autorin bezeichnet ihn als "pathetisch" und erklärt, er "versuche verzweifelt, jemanden kennenzulernen".

Im Interview mit der Seite Page Six behauptet Colin Campbell, dass sie sich beim Schreiben des Buches noch zurückgehalten habe. Was allerdings wirklich schwer zu glauben ist:

Ich habe darauf geachtet, in meinen Aussagen positiv und ausgewogen zu bleiben, auch wenn Meghan die gesamte britische Familie auseinandergerissen hat (...) Diese Person ist für ein Leben in England weniger geeignet als Angelina Jolie in einem Boxring. (...) Außerdem wollte sie immer ein Star sein und neigt zur Übertreibung.

Mehr Informationen findet ihr in unserem Video!

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen