"Wir sind keine rassistische Familie": Brechen William und Harry jetzt endgültig miteinander?
"Wir sind keine rassistische Familie": Brechen William und Harry jetzt endgültig miteinander?
"Wir sind keine rassistische Familie": Brechen William und Harry jetzt endgültig miteinander?
Weiterlesen

"Wir sind keine rassistische Familie": Brechen William und Harry jetzt endgültig miteinander?

Von Lea Pfennig

Es sind schwere Zeiten für die britische Königsfamilie und insbesondere für die Brüder William und Harry. Nach dem Skandal-Interview der Sussex scheint eine Rückkehr zum Familienfrieden undenkbar.

Das schockierende Enthüllungs-Interview von Meghan und Harry ist eingeschlagen wie eine Bombe und sorgte für zahlreiche sprachlose Gesichter, denn insbesondere Meghan schießt in dem Gespräch mit Oprah Winfrey scharf gegen ihre angeheiratete Familie. Vorwürfe, die ihren Schwager Prinz William offenbar zutiefst verletzt haben.

Schwere Vorwürfe gegen die Royal Family

Contenance wird bei den Royals großgeschrieben, doch angesichts der heftigen Anschuldigungen, die Meghan gegen die britische Königsfamilie, insbesondere gegen Kate Middleton, vorbringt, verliert selbst der sonst so bedachte Prinz William kurzzeitig seine Beherrschung.

Was ihn offensichtlich besonders getroffen hat, ist Meghans Behauptung, die Royal Family sei rassistisch, da man sich vor Archies Geburt über dessen Hautfarbe Gedanken gemacht habe, wie Meghan im Interview erzählt:

In den Monaten, in denen ich schwanger war, gab es Gespräche darüber, wie dunkel die Hautfarbe des Kindes sein würde und wie das nach aussen hin wirken würde.

Prinz William zutiefst verletzt

Ganz untypisch für Prinz William bricht bei einem offiziellen Termin aufgebracht aus ihm heraus: "Wir sind definitiv keine rassistische Familie". Und das wäre tatsächlich verwunderlich, denn Archie ist nicht das erste Kind in der Royal Family mit multiethnischem Hintergrund.

Nach einiger Bedenkzeit meldet sich auch der Buckingham Palace mit einem klaren Statement und einer deutlichen Zurückweisung der Anschuldigung zu Wort. Nichtsdestotrotz wolle man der Sache intern aufarbeiten. Wie das aussehen wird, wird die Öffentlichkeit wohl nicht erfahren.

Dianas Alptraum

Der Streit zwischen den beiden früher unzertrennlichen Brüdern wäre Dianas wahr gewordener Alptraum. Doch anstatt einer Besserung scheinen sich die Fronten zwischen Harry und Prinz William weiter zu verhärten.

Dabei ermahnt die Queen ihre Enkel wohl immer wieder zur Versöhnlichkeit. Angeblich will sie daher in den kommenden Tagen auch selbst noch mal mit den Sussex telefonieren. Und wer weiß - vielleicht nähern sich die beiden Brüder ja doch noch wieder an.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen