Im Krankenhaus: Kranker Harald bringt Silvia zum Weinen

Im Krankenhaus: Kranker Harald bringt Silvia zum Weinen

Lange Zeit muss Harald nach seinem Herzinfarkt im Krankenhaus bleiben - ausgerechnet zu dem Zeitpunkt bekommt Calantha ihr erstes Kind. Doch Harald macht etwas, dass seine Silvia ganz schön zum Weinen bringt!

Nach seinem schweren Herzinfarkt muss Harald lange Zeit im Krankenhaus verbringen, wird zwischenzeitlich sogar vier Mal reanimiert. Zeitgleich zu seinem Krankenhausaufenthalt bekommt Silvias Tochter Calantha ihr Kind - und der kranke Harald schafft es tatsächlich, die ganze Familie zu überraschen, wie promiflash.de berichtet.

Calantha bekommt ihr erstes Baby  

Auch interessant
Nach Herzinfarkt: So schlimm steht es um Silvias Harald

In der aktuellen Folge der "Wollnys" wird Tochter Calatha zum ersten Mal Mutter, kann am 21. Dezember ihre Tochter Cathaleya in der Großfamilie willkommen heißen. Während die Kameras die Schwangerschaft der 18-Jährigen begleitet haben, wollten die Wollnys ihren Fans auch die Geburt natürlich nich vorenthalten. Und diese ist nicht das einzige emotionale Highlight der Folge.

Harald überrascht die Familie in Geburtsklinik

Noch während Calantha in den Wehen liegt, wird Harald aus dem Krankenhaus entlassen. Doch statt erstmal nach Hause zu fahren, führt ihn sein Weg direkt in die Geburtsklinik nach Mönchengladbach, wo er die gesamte Familie mit seinem Besuch überrascht. Silvia fällt ihrem Harald unter Tränen um den Hals: "Man freut sich einfach, das ist wie Schmetterlinge im Bauch. Das ist nur schön, weil ich habe damit heute nicht gerechnet." Und auch bei Harald fließen die Tränen - als er die kleine Cathaleya in den Armen hält. Was für eine emotionale Familienzusammenkunft!

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen